Mutet sie sich und ihrem Kind zu viel zu? Surferin Janni Hönscheid (26) erwartet mit TV-Star Peer Kusmagk (41), den sie in der Show Adam sucht Eva - Promis im Paradies kennen und lieben lernte, ein Kind. Die Blondine ist bereits im vierten Monat schwanger, ihr Baby-Bauch nicht mehr zu übersehen. Das hält sie nicht davon ab, ihrer Surf-Leidenschaft nachzugehen – aber ist das nicht womöglich gefährlich für ihr Baby?

Die Schwangere und ihr Liebster lassen zurzeit auf Fuerteventura die Seele baumeln. Aber einfach nur faul in der Sonne liegen, ist nicht Jannis Ding – Sport muss es sein. Entsprechend häufen sich auf dem Instagram-Profil der Profi-Surferin nun auch Schnappschüsse von ihr mit Babybauch im Bikini oder Wetsuit und mit ihrem liebsten Accessoire, dem Surfboard. "Ein perfekter Start in den Tag. Wir drei hatten da draußen jede Menge Spaß", kommentierte die werdende Mutter ein Pic, auf dem sie nach einem Ausflug ins Meer neben einer Freundin zu sehen ist. Offensichtlich glaubt Janni, dass ihr ungeborenes Kind den Wellenritt ebenso genoss wie seine Mama. Aber ob das stimmt? Oder setzt Janni ihr Baby einem unnötigen Risiko aus?

Moderates Training in der Schwangerschaft ist nicht nur erlaubt, sondern auch gesund für Mutter und Kind. Doch schließt das auch Surfen mit ein? Laut einem Ratgeber für werdende Mütter ist Surfen nur bedingt geeignet. Mit Verweis auf medizinische Experten lässt Swissmom diesbezüglich verlauten: "Wenn Sie gut trainiert und im Surfen erfahren sind, ist in den ersten zwei Dritteln der Schwangerschaft zumindest bei geringerer Windstärke nichts gegen diese Sportart einzuwenden. Extreme Streckbewegungen sollten allerdings vermieden werden. Gegen Ende der Schwangerschaft wird es wahrscheinlich mühsam werden, die Balance zu halten, und die Bauchmuskulatur kann zu stark beansprucht werden." Da Janni Hönscheid eine professionelle Surferin ist und sich zudem noch in der ersten Hälfte ihrer Schwangerschaft befindet, ist ihr Lieblingsport also (noch) unbedenklich.

In diesem Clip seht ihr Surf-Profi Janni Hönscheid vor ihrer Schwangerschaft in Aktion:

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid auf FuerteventuraInstagram / jannihonscheid
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid auf Fuerteventura
Surf-Star Janni HönscheidFacebook / Janni Hönscheid
Surf-Star Janni Hönscheid
Janni Hönscheid, SurferinInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid, Surferin
Janni Hönscheid surft auch in der Schwangerschaft: Was haltet ihr davon?2094 Stimmen
1203
Toll! Es ist doch super, dass Janni auch in der Schwangerschaft sportlich bleibt.
891
Ich bin entsetzt! Ich halte das Surfen in der Schwangerschaft für zu riskant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de