Schnappatmung, rasende Herzen und sogar kollabierte Mädchen in Mönchengladbach! Mike Singer (17) gab in einem Einkaufszentrum vor Ort eine Autogrammstunde, die plötzlich allerdings abgebrochen werden musste. Die anwesenden Fans kamen mit der Anwesenheit ihres Idols einfach nicht klar und wurden deswegen sogar bewusstlos.

So hatte sich der junge Musiker das Treffen mit seinen Anhängern wohl nicht vorgestellt. Etwa 2.000 Fans von Mike stürmten in das Center, um dem "1Life"-Interpreten ganz nah zu sein. Einigen wurde diese Möglichkeit aber zum Verhängnis: Ein paar Mädchen seien laut Management des YouTube-Stars zusammengebrochen. Aus Sicherheitsgründen musste das Meet & Greet nach zweieinhalb Stunden sogar vorzeitig beendet werden.

Eine traurige Nachricht für Mike, der momentan doch allen Grund zur Freude hat. Immerhin ist er mit seinem ersten Album "Karma" auf Platz eins in den offiziellen deutschen Charts gelandet, wie ein Instagram-Foto von ihm und der Auszeichnung beweist. "Wir zusammen! Danke an jeden einzelnen von euch! Danke an mein Team! Danke Ossama, dass du seit Tag eins an mich glaubst, danke #TeamSinger. Ich kann das gerade nicht realisieren", freute sich der 17-Jährige unter seinem Beitrag.

Autogrammstunde von Mike Singerprivat
Autogrammstunde von Mike Singer
Notarzteinsatz bei Autogrammstunde von Mike Singerprivat
Notarzteinsatz bei Autogrammstunde von Mike Singer
Mike Singer mit einer AuszeichnungInstagram / mikesinger
Mike Singer mit einer Auszeichnung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de