Vom Boyband-Schnuckel zum Bad Boy! Sänger Louis Tomlinson (25) hat sich am Freitag in Los Angeles einen handfesten Streit mit einem Fotografen geliefert und muss nun mit den Folgen klarkommen: Er landete nicht nur im Gefängnis, sondern könnte bald auch wegen Körperverletzung vor Gericht stehen.

Der Vorfall hat sich laut TMZ am Flughafen LAX ereignet, wo der 25-Jährige mit einer Begleiterin wohl versuchte den aufdringlichen Paparazzi zu entgehen. Einer sei dem One Direction-Star so nah gekommen, dass Louis ihn körperlich attackierte. Der Fotograf soll daraufhin mit dem Kopf auf den Boden geknallt sein. Danach habe er den Engländer in Gewahrsam genommen, bis er von der Polizei in ein Gefängnis des Los Angeles Police Departments gebracht wurde. Jetzt wird wegen leichter Körperverletzung gegen den Musiker ermittelt.

Doch das ist nicht alles: Als die weibliche Begleitung des "Just Hold On"-Interpreten die Szenerie verlassen wollte, wurde sie von einem Fan gefilmt, wodurch ein weiter Streit entbrannt sein soll. Die Augenzeugin habe dann auch Louis Begleitung Eleanor Calder festgehalten. Ob sie allerdings tatsächlich verhaftet wurde, ist bisher unklar. Ebenso unbekannt ist, ob Louis mittlerweile wieder auf freiem Fuß ist. Mehr Neuigkeiten zu dem jungen Vater gibt es im Clip.

Louis Tomlinson, One Direction-Sängerlouist91 / Instagram
Louis Tomlinson, One Direction-Sänger
One Direction bei den BBC Music Awards in Birmingham 2015Eamonn M. McCormack / Getty Images
One Direction bei den BBC Music Awards in Birmingham 2015
Louis Tomlinson beim "X Factor"-AuftrittSyco / Thames / Dymond / Splash News
Louis Tomlinson beim "X Factor"-Auftritt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de