Muss Louis Tomlinson (25) tatsächlich hinter Gitter? Vergangenen Freitag lieferte sich der One Direction-Star gleich zwei Rangeleien am Flughafen in Los Angeles. Zuerst riss er einen aufdringlichen Paparazzo zu Boden. Sekunden später ging er auf zwei Frauen los, die seine Freundin Eleanor Calder attackierten. Nun wird wegen Körperverletzung gegen den Sänger ermittelt. Im Worst-Case drohen Louis satte zwölf Monate im Gefängnis!

Von dem dramatischen Vorfall gibt es sogar ein Video. Darauf ist zu sehen, wie außer sich der 25-Jährige ist. Laut TMZ liegen gegen ihn nun zwei separate Anzeigen beim Staatsanwalt von Los Angeles vor. Wenn der dem Sänger nicht gnädig gestimmt ist, könnte er jeweils eine Höchststrafe von sechs Monaten fordern.

Eines könnte Louis allerdings zugutekommen: Der Paparazzo ist kein Unbekannter. Schon öfter soll er Celebrities mit Absicht zur Weißglut getrieben haben. 2010 prahlte er sogar in einem Interview über seine Konfrontation mit Mel Gibson (61).

Sollte Louis ins Gefängnis müssen, wäre die Trennung von seinem Sohn Freddie wohl das Schlimmste. Der wurde gerade erst ein Jahr alt, wie ihr im Clip sehen könnt.

Eleanor Calder und Louis TomlinsonRex Features / Rex Features / ActionPress
Eleanor Calder und Louis Tomlinson
Louis Tomlinson, Sängerjuliano-rol/X17online.com/ActionPress
Louis Tomlinson, Sänger
One Direction bei den BBC Music Awards in Birmingham 2015Eamonn M. McCormack / Getty Images
One Direction bei den BBC Music Awards in Birmingham 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de