Sensation im Champions-League-Achtelfinale! Nachdem sich der FC Barcelona im Hinspiel mit 0:4 gegen Paris Saint-Germain geschlagen geben musste, galt der Titel-Favorit mit Mega-Star Lionel Messi (29) bereits als besiegt. Noch nie hatte es ein Team geschafft, einen solchen Rückstand aufzuholen! Dieses Fußball-Wunder gelang den Katalanen jetzt im Rückspiel: Mit 6:1 besiegten Messi & Co. die Truppe von Nationalspieler Julian Draxler (23) und zogen damit spektakulär ins Champions-League-Viertelfinale ein!

Was für eine unglaubliche Aufholjagd! Im ausverkauften Camp Nou setzte die Elf von Trainer Luis Enrique zum größten Comeback der Champions-League-Geschichte an! Und es blieb spannend bis zum Schluss: In den letzten Sekunden der Nachspielzeit stocherte Einwechsel-Spieler Sergi Roberto eine Neymar (25)-Flanke mit letzter Kraft an PSG-Keeper Kevin Trapp (26) vorbei. Die Katalanen erzielten auf den letzten Drücker den erlösenden Treffer zum unglaublichen 6:1-Endstand!

Das war zuvor geschehen: Mit zwei kuriosen Ping-Pong-Toren und einem Messi-Elfmeter gingen die Spanier glücklich mit drei Treffern in Führung, bevor Paris mit einem Tor von Stürmer-Star Edinson Cavani zurückschlug: Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit fehlten Barca noch drei Tore für das Wunder! Ein traumhafter Freistoß von Neymar Jr. landete dann jedoch im Winkel des Pariser Tores, bevor der Barca-Star in der 89. Minute erneut im Strafraum gefoult wurde. Der resultierende Elfmeter verwandelte der Brasilianer eiskalt und brachte damit die Sensations-Hoffnung zurück. Was dann in der Nachspielzeit geschah, ist Fußball-Geschichte!

Sergi Roberto, Barca-SpielerLaurence Griffiths / Getty Images
Sergi Roberto, Barca-Spieler
Neymar Jr. beim Champions League-AchtelfinaleLluis Gene / Getty Images
Neymar Jr. beim Champions League-Achtelfinale
Luis Suarez, Barca-StarJosep Lago / Getty Images
Luis Suarez, Barca-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de