Die ehemalige GNTM-Kandidatin Sara Kulka (26) teilt gerne Schnappschüsse mit ihren kleinen Töchtern Matilda und Annabell auf ihren Social-Media-Accounts. Ob beim Stillen, Herumalbern, Knuddeln oder Spazieren gehen – die Kamera ist immer mit dabei. Die hübsche Mama muss jedoch immer wieder viel Kritik einstecken und wehrte sich jetzt gegen ihre Hater!

Sara als perfekte Übermutter? So kommt sie zumindest bei den Usern rüber. Deswegen hagelte es unter ihren Bildern Kritik: Das Model würde anprangern, eine bessere Mutter zu sein, als ihre Fans mit Kindern. Sara wehrte sich jetzt gegen die Anschuldigungen: "Ich bin die Letzte, die sich als perfekte Mama bezeichnen würde. Es gibt Tage, da habe ich auch keine Lust Mama zu sein! Diese Tage, an denen wirklich alles schief läuft", wetterte sie bei Facebook.

"Es gibt auch Nächte, da bitte ich meinen Mann mit meiner großen Tochter ins Gästezimmer zu gehen, damit ich meine Ruhe mit meiner kleinen Tochter habe", verteidigte sich Sara weiter. Die 26-Jährige wolle anderen Müttern mit ihren eigenen Erfahrungen und ihrem lockeren Erziehungsstil nur Mut machen. Ihren Post beendete das Model mit versöhnlichen Worten: "Egal, welchen Weg ihr mit euren Kindern geht. Es ist der richtige Weg für euch, solange ihr alle glücklich seid." Was haltet ihr von Saras Statement? Stimmt ab!

Ihre Tochter Matilda kam Anfang 2014 auf die Welt. Die kleine Annabell folgte im November 2016. Was Sara über ihren After-Baby-Body denkt, erfahrt ihr im Video.

Sara Kulka mit ihren beiden TöchternFacebook / Sara Kulka
Sara Kulka mit ihren beiden Töchtern
Sara Kulka am Flughafen in Frankfurt am MainPhilipp Mertens/Future Image/ActionPress
Sara Kulka am Flughafen in Frankfurt am Main
Sara Kulkas Tochter AnnabellFacebook / Sara Kulka
Sara Kulkas Tochter Annabell
Was sagt ihr zu Sara Kulkas Reaktion?922 Stimmen
719
Super, dass sie sich dazu äußert!
203
Sie sollte ihre Hater einfach ignorieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de