Geht es für Joey Kelly (44) weiter oder nicht? Das war am Samstag bei Schlag den Star die alles entscheidende Frage, nachdem sich der Extremsportler das Knie verdreht hatte. Der 44-Jährige hatte Glück im Unglück, konnte weiter gegen seinen Kontrahenten Alexander Klaws (33) antreten. Wäre es für Joey nicht weitergegangen, hätte es aber einen Notfallplan gegeben: Olympia-Held und Kunstturner Marcel Nguyen (29) wäre eingesprungen und hätte die Sendung somit gerettet!

Wie die Bild berichtet, gebe es bei jeder Ausgabe der Sport- und Denk-Show einen Ersatzkandidaten, der hinten den Kulissen bereitsteht. In dieser Sendung wäre das mit Marcel ein wahres Sport-Ass gewesen. Der 29-Jährige sammelte auch schon Erfahrungen mit TV-Formaten. Vor zwei Jahren sicherte sich Marcel Platz zwei beim "TV total Turmspringen". Vor allem bei sportlichen Spielen wäre es für Alexander definitiv nicht leichter geworden.

Vorzeitig aufgeben war für Joey allerdings nie eine Option. "Ich will hier unbedingt den Hattrick schaffen", verriet der Sportfanatiker in der Sendung. Außerdem wolle er kein schlechtes Vorbild für seinen 16-jährigen Sohn Luke sein. Am Ende zahlte sich Joeys Ehrgeiz aus und er durfte nach 15 hart umkämpften Runden seinen dritten "Schlag den Star"-Erfolg feiern. Hättet ihr gedacht, dass der Musiker bis zum Ende durchhält? Stimmt ab!

Marcel Nguyen, deutscher Kunstturnerimagebroker.com / ActionPress
Marcel Nguyen, deutscher Kunstturner
Marcel Nguyen bei der Weltmeisterschaft im Kunstturnen 2015 in GlasgowZuma Wire/Zuma Press / ActionPress
Marcel Nguyen bei der Weltmeisterschaft im Kunstturnen 2015 in Glasgow
Joey Kelly, ExtremsportlerChristoph Hardt / Future Image/ActionPress
Joey Kelly, Extremsportler
Hättet ihr gedacht, dass sich Joey bis zum Ende durchbeißt?1333 Stimmen
573
Nein, definitiv nicht. Das sah wirklich schlimm aus.
760
Ja, schon. Er ist Sportler und hat dadurch ein Kämpferherz.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de