Wie ärgerlich! Kurz vor der ersten Folge der neuen Let's Dance-Staffel musste sich Bastiaan Ragas (45) einer Blinddarm-OP unterziehen! Ob er diesen Freitag schon das Tanzbein schwingen kann, steht leider noch nicht fest. Gegenüber Promiflash verriet er jetzt aber immerhin, wie er mit seiner Zwangspause umgeht.

Ob Bastiaan zu Motsi Mabuses (35) Favoriten für die zehnte Staffel gehört? Das erfahrt ihr im Video.

Der Caught in the Act-Sänger hat zwar in seiner Karriere als Boyband-Mitglied schon zahllose Choreografien gelernt und getanzt, aber Let's Dance ist tänzerisch gesehen trotzdem Neuland für ihn. "Ich hätte nie gedacht, dass ich so einen Spaß am Paartanz haben könnte. Mir fehlt es schon richtig", gestand er im Promiflash-Interview. In puncto Trainingsstand fehle ihm zwar nun eine ganze Woche, aber bis zur OP konnte er immerhin trainieren – und die Tänze offensichtlich auch aufzeichnen. "Die Tage, die ich jetzt Ruhe geben muss, schaue ich mir Videos von unserer Übungszeit an, und auf dem Sofa gehe ich im Kopf die Choreografie ständig durch."

Die Zeit im Ruhezustand nutzt der Musical-Darsteller also so gut es geht. So muss sich immerhin seine Tanzpartnerin Sarah Latton (38) keine Sorgen machen, dass der charmante Niederländer die einstudierten Tänze vergisst. Über seine Genesung witzelte Bastiaan noch: "So quick wie der Blindarm raus war, will ich auch wieder fit für den Quickstep sein."

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Bastiaan Ragas, Gil Ofarim und Maximilian ArlandThomas Burg / ActionPress
Bastiaan Ragas, Gil Ofarim und Maximilian Arland
Bastiaan Ragas auf Tour mit seiner Band "Caught in the Act"Michael Kremer / Future Image / ActionPress
Bastiaan Ragas auf Tour mit seiner Band "Caught in the Act"
Bastiaan Ragas mit seiner Frau TooskeSean Gallup / Getty Images
Bastiaan Ragas mit seiner Frau Tooske


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de