Im Sommer 2016 brachte Megan Fox (30) ihr drittes Kind zur Welt und startete nur kurze Zeit später schon wieder beruflich durch. Die Schauspielerin kehrte ans Set der Sitcom New Girl zurück und stand sogar als Unterwäschemodel vor der Kamera. Das Shooting fand bereits fünf Monate nach der Geburt statt – für Megan ein tolles Gefühl!

Megan Fox und ihr Baby JourneyInstagram / the_native_tiger
Megan Fox und ihr Baby Journey

Die Aufnahmen ihrer selbst entworfenen Lingerie für die Marke "Frederick's of Hollywood" kamen für Megan zuerst alles andere als gelegen. "Ich dachte, ich sei noch nicht bereit", erzählte sie gegenüber dem Magazin People. In dieser Situation habe sie dann aber plötzlich eine Eingebung gehabt und gedacht: "Der Körper einer Frau ist wunderbar. Die Tatsache, dass ich jetzt in Unterwäsche bin und gerade mein drittes menschliches Wesen aus meinem Körper herauskam, ist unglaublich." Sie halte es für verrückt, zu was Frauen fähig seien und hätte sich durch dieses Erlebnis plötzlich ermächtigt gefühlt.

Megan Fox in Unterwäsche für "Frederick's of Hollywood"Frederick's/Ellen von Unwerth/Splash News
Megan Fox in Unterwäsche für "Frederick's of Hollywood"

Um kurz nach der Geburt bereits so schlank sein zu können, musste Megan allerdings im Vorfeld einiges tun. So gab die Dreifach-Mama zu, niemals zuvor so hart trainiert zu haben. Das Resultat hat sich allerdings gelohnt – nicht nur für die schönen Bilder, sondern auch für eine persönliche Erkenntnis: "Die Wertschätzung, die ich dafür habe, was mein Körper leisten kann und wie motiviert ich bei der Verfolgung eines Ziels sein kann, ist seit dieser Erfahrung stark gestiegen."

Megan Fox beim Fotoshooting für ihre Unterwäsche-KollektionInstagram / the_native_tiger
Megan Fox beim Fotoshooting für ihre Unterwäsche-Kollektion

Im Clip erfahrt ihr, welche Promis 2016 Eltern wurden:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de