Team Giobella gibt wirklich alles. Nach ihrer niederschmetternden Bewertung bei Let's Dance standen Giovanni Zarrella (39) und seine Tanzpartnerin Christina Luft (27) kurz vor dem Aus! Die beiden lassen sich trotzdem nicht unter unterkriegen. Im Gegenteil: Sie trainieren bis zum Umfallen!

Christina Luft und Giovanni Zarrella bei "Let's Dance"
Instagram / giovannizarrella
Christina Luft und Giovanni Zarrella bei "Let's Dance"

"Kaputt aber glücklich!", auf Instagram gab Giovanni einen kleinen Einblick in die anstrengenden Vorbereitungen für die nächste Sendung. Statt sich am Wochenende auf die faule Haut zu legen, versuchte der Sänger offenbar seinen Trainingsrückstand aufholen. Auf jeden Fall will sich der 39-Jährige verbessern und der Ehrgeiz bei dem Tanzduo ist riesengroß. Die Fans zeigen sich in den Kommentaren ebenso zuversichtlich wie der Italiener: "Du weißt doch, Übung und Ausdauer bringen den Erfolg. Ihr schafft es!"

Christina Luft und Giovanni Zarrella in der 1. Live-Show von "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty Images
Christina Luft und Giovanni Zarrella in der 1. Live-Show von "Let's Dance"

Giovanni ist erst kurz vor der Show für seinen Kumpel Pietro Lombardi (24) eingesprungen, der wegen einer Verletzung ausgefallen ist. Als ehemaliges Mitglied von Brosis lastet der Erwartungsdruck besonders stark auf seinen Schultern. Was meint ihr, schafft Giovanni es, sich zu verbessern? Stimmt in der Umfrage ab!

Giovanni Zarrella und Christina Luft auf dem "Let's Dance"-Tanzparkett
Thomas Burg / ActionPress
Giovanni Zarrella und Christina Luft auf dem "Let's Dance"-Tanzparkett

Pietro unterstützte seinen Nachfolger tatkräftig im Publikum, mehr dazu im folgenden Video.

Wird sich Giovanni von seinem Tanz-Debakel erholen?

  • Er wird den Trainingsrückstand auf jeden Fall einholen und am Ende gewinnen!
  • Giovanni wird leider dem Erwartungsdruck nicht gerecht. Er fliegt nächste Woche raus!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 282 Er wird den Trainingsrückstand auf jeden Fall einholen und am Ende gewinnen!

  • 79 Giovanni wird leider dem Erwartungsdruck nicht gerecht. Er fliegt nächste Woche raus!