Falco (✝40) würde sich im Grabe umdrehen! Neben der Leistung der Tänzer bei Let's Dance fand der gefürchtete Juror Joachim Llambi (52) jetzt auch besonders harte Worte für einen Sänger der Tanzshow – und kritisierte deren Leistung scharf!

Was Detlef D! Soost (46) von Llambis harten Worten hält, erfahrt ihr im Video:

Passend zum 80er-Jahre-Special durfte natürlich Falco nicht fehlen. Deshalb tanzten Faisal Kawusi (25) und Oana Nechiti (29) ihren Tango zu "Der Kommissar" des Österreichers, nachdem sie vergangene Woche zu "I'm too Sexy" von Right Said Fred nicht sonderlich gute Punkte bekommen hatten. Ein Klassiker, der unter anderem von dem typischen Dialekt des ursprünglichen Interpreten lebte. Als einer der Sänger von Let's Dance sich jedoch an dem Lied versuchte, fand es Juror Llambi aber extrem schlecht, dass er seiner spitzen Zunge freien Lauf ließ! Er müsse sich bei Österreich entschuldigen und Falco würde sich bestimmt im Grabe umdrehen bei dieser Leistung, warf er dem Künstler vor. Auf Facebook waren die Reaktionen ähnlich: "RTL, ich bin sprachlos! Dieses Cover war das Schlimmste, was ich je gehört habe. Eine Schande für Falco!", schrieben entsetzte Anhänger des bereits verstorbenen Sängers. Wie hat euch die Version gefallen? Stimmt in der Umfrage ab!

Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Beschwerden über die gesangliche Qualität während der Tänze. Ob sich nun endlich etwas ändern wird, nachdem sich auch ein Juror öffentlich beschwert hat, wird sich während der Staffel zeigen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Joachim Llambi, "Let's Dance"-JurorSascha Schuermann/Getty Images
Joachim Llambi, "Let's Dance"-Juror
FalcoActionpress/Contrast
Falco
"Let's Dance"-Kandidaten 2017Andreas Rentz/GettyImages
"Let's Dance"-Kandidaten 2017
Wie hat euch die Version von "Der Kommissar" gefallen?2560 Stimmen
2257
Einfach nur grausam!
303
Ich fand sie ganz in Ordnung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de