An Mariah Carey (46) ist einfach alles beeindruckend: ihre divenhaftes Auftreten, ihre Megastimme und ihr XXL-Busen. Doch von dem müssen sich ihre Fans vielleicht schon bald verabschieden. Denn angeblich will sich die Sängerin ihren Vorbau verkleinern lassen.

Eigentlich setzt Mariah am liebsten ihre üppige Oberweite in Szene, doch offenbar hat sie nun genug von ihren Quetsch-Brüsten. Bild am Sonntag will jetzt von einem ihrer Mitarbeiter erfahren haben, dass eine Verkleinerung geplant sei: "Sie findet sich zu dick und glaubt, dass ihr großer Busen sie noch dicker aussehen lässt." Aber nicht nur die Optik soll ausschlaggebend für ihre Entscheidung gewesen sein. "Für ihren neuen Freund möchte Mariah in guter Form sein", erklärte der Informant weiter.

Schon seit Oktober wird über eine Liaison zwischen dem Megastar und Bryan Tanaka (33) spekuliert. Im Dezember bekannte sich der Background-Tänzer schließlich zu seiner Liebe zu Mariah. Seitdem halten die zwei Turteltauben ihre Gefühle nicht mehr zurück und zeigen sich öffentlich als Paar.

Um gebührend von Mariahs Brüsten Abschied nehmen zu können, hier noch einmal ein legendärer Boob-Auftritt im Video.

NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012
Getty Images
NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012
Michelle und Barack Obama, 2017
Getty Images
Michelle und Barack Obama, 2017
Mariah Carey bei den Billboard Music Awards 2019
Getty Images
Mariah Carey bei den Billboard Music Awards 2019
Was haltet ihr von Mariahs angeblichem OP-Plan?637 Stimmen
462
Na endlich, wird auch mal Zeit, dass die Brüste kleiner werden!
175
Waaas?! An Mariah soll alles so bleiben, wie es jetzt ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de