Nach dem Dschungel geht der Hanka-Wahnsinn in Deutschland weiter. Bereits in Australien strapazierte Hanka Rackwitz (47) mit ihren Zwängen und Angstzuständen die Nerven ihrer Mitcamper. Jetzt kam raus, dass ihr spezieller Lifestyle bei ihr zu Hause eine weitere Spitze findet: Sie hat eine eigene Wohnung für Gäste und Fernsehteams!

"Ich musste meine alte Wohnung verlassen, weil ich zu 85 Prozent Angst vor ihr hatte. Seitdem ist sie meine Gäste- und TV-Wohnung. In der Zweitwohnung dürfen sogar alle die Schuhe anlassen!", erklärte Hanka beim perfekten Promi-Dinner ihre etwas andere Wohnsituation. In einem alten Wasserschloss nahe Leipzig bewohnt die Immobilienmaklerin zwei Wohnungen – eine für sich selbst, eine für ihre Gäste. Die Angst vor der alten Wohnung wurde durch ihre Teilnahme bei Promi Shopping Queen ausgelöst. Während Hanka shoppen war, durften Felix von Jascheroff (34), Annemarie Eilfeld (26) und Jessica Wahls (40) sich frei bei ihr bewegen, ohne dass sie kontrollieren konnte, ob sich ihre Gäste an ihre Regeln halten. Danach war es für Hanka kaum noch zu ertragen und sie musste eine Etage höher ziehen.

Auch an anderen Stellen kamen Hankas Zwangsstörungen durch. So störte sie sich extrem an Marcs (38) Tischmanieren. Leicht genervt machte sie ihn darauf aufmerksam, dass er doch bitte seinen Ellbogen vom Tisch nehmen solle und nicht mit dem Messer über den Teller kratzen solle. Auch sein charakteristisches Denglisch machte ihr zu schaffen. So versuchte sie ihm immer wieder eine korrekte Aussprache näherzubringen – vergeblich.

Letzte Woche sorgte die Ausgabe von "Das perfekte Promi-Dinner" mit Honey (34) und Florian Wess (36) ebenfalls für Wirbel. Florian setzte Honey vor die Tür und ließ ihn hungern. Ob das alles so ernst gemeint war, erfahrt ihr im Video:

Hanka RackwitzFranca Hoser / VOX
Hanka Rackwitz
Hanka RackwitzFranca Hoser / VOX
Hanka Rackwitz
Das Haus von Hanka RackwitzFranca Hoser / VOX
Das Haus von Hanka Rackwitz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de