Es wurde gelästert, getrunken und natürlich gekocht: Das perfekte Promi-Dinner ging in der Dschungelcamp-Edition in die zweite Runde. Am Herd traten dieses Mal Marc Terenzi (38), Hanka Rackwitz (47), Sarah Joelle Jahnel (27) und Jens Büchner (47) gegeneinander an. Doch die Delikatessen der Promis wollte anscheinend keiner sehen: Es hagelte schlechte Quoten für die Kochshow!

Lag der TV-Flop etwa an Honey – oder besser: seiner Abwesenheit? Der Schönling trat in der letzten Ausgabe des Dschungel-Specials gegen seine ehemaligen Mitcamper an und sorgte für einen echten Eklat: Florian Wess (36) ließ ihn nicht in seine Wohnung – Honey musste vor der Tür hungern. Die Ausgabe konnte sich einen passablen Marktanteil von 8,2 Prozent in der Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen sichern. Für Marc und Co. sah das aber ganz anders aus: Die zweite Folge kam nur auf 7,5 Prozent. Insgesamt schalteten 1,55 Millionen Zuschauer ein, wie quotenmeter.de berichtete. Das waren 130.000 weniger als zuvor.

Dabei sorgte Marc Terenzi doch für Aufregung. Er erschien nicht zum Abendessen von Hanka und redete sich in der Show heraus: "Mein heutiges Event ging länger und nun gibt es gar keinen Zug mehr nach Leipzig. Es dauert zu lange, um zu euch zu kommen." Der Dschungelkönig versuchte, die Situation noch irgendwie zu retten – vergeblich. Jens, Sarah und Hanka waren trotzdem sauer.

Was meint ihr: Lagen die miesen Quoten etwa an Honeys fehlender Beteiligung? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab! Mehr zum Zoff zwischen dem Ex von Kim Hnizdo (20) und Florian seht ihr hier:

Hanka RackwitzTrax/ActionPress
Hanka Rackwitz
Marc TerenziHalisch, Jörg/ActionPress
Marc Terenzi
Alexander "Honey" KeenUkas,Michael/ActionPress
Alexander "Honey" Keen
Miese Quoten, weil Honey nicht dabei war. Was meint ihr?1079 Stimmen
208
Auf jeden Fall!
871
Nee, die Sendung war einfach langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de