Anzeige
Promiflash Logo
"Let's Dance"-Schocker: Bastiaan Ragas versteht Exit nicht!Getty ImagesZur Bildergalerie

"Let's Dance"-Schocker: Bastiaan Ragas versteht Exit nicht!

1. Apr. 2017, 8:31 - Promiflash

Bitterer hätte dieser Abend für Bastiaan Ragas (45) nicht enden können! Seine gestrige Let's Dance-Performance gehörte zwar nicht zu den besten Auftritten der Show, trotzdem gelang dem Caught in the Act-Star eine solide Leistung. Trotz sieben Punkten Unterschied zu der Letztplatzierten Anni Friesinger-Postma (40) musste der Sänger schließlich die Sendung verlassen. In einem Promiflash-Gespräch zeigt sich der Niederländer zutiefst enttäuscht von dieser Publikumsentscheidung.

Eigentlich galt Bastiaan Ragas als absoluter Publikumsliebling der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel. Schließlich schart er aus alten Boygroup-Zeiten mit "Caught in the Act" immer noch eine große Fangemeinde um sich. Dementsprechend unerwartet kam der Tanzshow-Exit für den Musiker: "Damit haben wir niemals gerechnet! Das hat uns jetzt doch komplett unerwartet getroffen. Darauf waren wir nicht vorbereitet. Auf der Bühne haben wir uns gut gefühlt", zeigt er sich gegenüber Promiflash von der Zuschauerabfuhr überrumpelt.

Nicht nur der Rausgewählte selbst, auch die Jury dürfte von dieser Entscheidung überrascht sein. Denn vor allem Motsi Mabuse (35) sah großes Potenzial in dem 90's-Star: "Top bis in die Haarspitzen! Ein paar Schritte zu groß, etwas unrhythmisch. Aber du hast alles, um stark zu sein! Es muss ein bisschen besser zusammenkommen", urteilte sie nach seiner Performance mit Sarah Latton (38). Jetzt braucht die ganze "Let's Dance"-Crew wohl erst mal ein paar Stunden, um sich von diesem Schocker zu erholen.

Getty Images
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück im Mai 2018 in Köln
Getty Images
Daniel Hartwich, Tijan Njie, Kathrin Menzinger und Victoria Swarovski bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de