Das haben sich die Fans aber anders vorgestellt! Grill den Henssler ist eine der beliebtesten Kochshows im deutschen Fernsehen. Doch die erste Folge der neuen Staffel erntet im Netz viel Kritik. Vor allem für die Leistung von GZSZ-Darsteller Mustafa Alin (39) gab es einen regelrechten Shitstorm. Der Vorwurf der Zuschauer: Der Schauspieler hat sich überhaupt keine Mühe gegeben.

Die Aufgabe der Vorspeisen-Zubereitung schien Mustafa etwas zu überfordern. So richtig motiviert schien der 39-Jährige nicht zu sein, brauchte viel Unterstützung von Koch-Coach Ralf Zacherl (46). Doch es half alles nichts: Nicht nur, dass die Zeit nicht ausreichte und Mustafa somit einen Teller nicht rechtzeitig der Jury auftischen konnte, auch geschmacklich überzeugten seine Kochkünste nicht. Seine lachse Einstellung stieß den Zuschauern sauer auf.

"Unmöglich. Es geht um gute Zwecke und der gibt sich null Mühe", "Da wollen die was für den guten Zweck tun und stellen sich an wie Volldeppen" oder "Oh man, der Mustafa ist ja so was von peinlich", beklagten die Fans auf der Facebook-Seite von "Grill den Henssler". Doch was meint ihr? Hat euch Mustafas Leistung auch nicht gefallen? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Wie hat euch Mustafa Alin bei "Grill den Henssler" gefallen?1528 Stimmen
1183
Nicht gut, er hat nur herumgealbert und war nicht konzentriert.
345
Er hat doch wirklich alles gegeben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de