Auch neun Jahre nach seinem Tod trauert die Familie um Heath Ledger (✝28)! Am 17. Mai erscheint die Dokumentation über das Leben des Schauspielers. Für "I Am Heath Ledger" wurden unter anderem zahlreiche Verwandte des "Brokeback Mountain"-Darstellers befragt. Sein Ein und Alles soll demnach seine Tochter Matilda gewesen sein, die ihrem Vater zunehmend ähnlicher wird.

Heath Ledgers Schwester Kate hat all die Jahre nach dem Tod ihres Bruders noch immer schwer an dem Verlust des geliebten Familienmitglieds zu knabbern. In einem People-Interview verrät sie, wie sehr sie den Schauspieler bis heute vermisst. Doch eine Person gibt ihr Kraft: Heaths Tochter Matilda. "Alles, was sie tut, vor allem ihre Bewegungen, erinnern mich an ihn. Die ersten fünf Jahre nach seinem Tod brach ich in Tränen aus, wenn ich Matilda sah. Aber heute bin ich sehr dankbar dafür, dass ich Matilda aufwachsen sehen kann und so ein Teil von Heahts Energie erhalten bleibt", schwärmt sie von der Elfjährigen.

Matilda ist die gemeinsame Tochter von Heath und seiner langjährigen Freundin Michelle Williams (36). Laut seiner Schwester war sie die große Liebe des Australiers: "Er war so verzaubert von ihr und konnte es kaum abwarten, dass wir sie alle kennenlernen", erinnert sich Kate an ihr erstes Treffen mit der Schauspielerin. In den gemeinsamen Erinnerungen seiner Angehörigen wird Heath also für immer weiterleben. Der Hollywood-Star wurde am 22. Januar 2008 in seiner Wohnung tot aufgefunden.

Heath Ledger und Michelle Williams bei 78th Annual Academy Awards 2005
Frazer Harrison/Getty Images
Heath Ledger und Michelle Williams bei 78th Annual Academy Awards 2005
Angelina Jolie und Nicole Kidman im Januar 2007
Getty Images
Angelina Jolie und Nicole Kidman im Januar 2007
Mark Wahlberg und Michelle Williams bei der Premiere von "Alles Geld der Welt"
Kevin Winter/Getty Images
Mark Wahlberg und Michelle Williams bei der Premiere von "Alles Geld der Welt"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de