2002 war kein leichtes Jahr für die Familie Osbourne. Mama Sharon (64) kämpfte aufgrund einer Krebsdiagnose um ihr Leben und Papa Ozzy (68) flüchtete sich in Alkohol und Drogen, um mit ihrer Krankheit klarzukommen. Während dieser Zeit erlebte Kelly (32) die wohl schlimmste Nacht ihres Lebens.

In der Notaufnahme wurde dem Black Sabbath-Sänger der Magen ausgepumpt, was ihm wohl das Leben rettete. Für Kelly sollte eine lange Zeit im Krankenhaus folgen, während der sie zwischen den Krankenzimmern ihrer Eltern hin und her wechselte: "Ich hatte wirklich Grund, Angst zu haben."

In ihrem Buch "There Is No F*cking Secret: Letters From a Badass Bitch" berichtet die 32-Jährige von einem wahren Horror-Erlebnis. Sharon sollte wegen eines Anfalls in die Notaufnahme gebracht werden und Ozzy griff aus Verzweiflung zu einem Cocktail aus Vodka und Tabletten. Der heute 68-Jährige beugte sich im Krankenwagen über seine Frau und wollte mit der Hand überprüfen, ob Sharon noch atmete. Im Drogenrausch fiel Ozzy dann in Ohnmacht, hatte aber immer noch seine Hand über ihrem Mund und brachte sie so in Lebensgefahr!

"Es sah so aus, als würde er versuchen, sie umzubringen", schreibt die ehemalige Dancing with the Stars-Teilnehmerin. Die Notfallsanitäter schafften es, Ozzy von seiner Frau herunterzuziehen und wollten nach diesem Vorfall die Polizei verständigen. "Ich war am Schluchzen und am Zittern [...] die Sanitäter hatten Mitleid mit mir und schalteten die Polizei nicht ein", offenbart Kelly weiter.

Kelly teilt das Schicksal ihres Vaters und hat ebenfalls Probleme mit Alkohol. Mehr dazu im Video.

Sharon, Ozzy und Kelly Osbourne 2014 in Beverly HillsFrederick M. Brown/Getty Images
Sharon, Ozzy und Kelly Osbourne 2014 in Beverly Hills
Kelly und Sharon OsbourneJason Merritt/Getty Images
Kelly und Sharon Osbourne
Kelly und Ozzy OzbournePatrick Rideaux/PicturePerfect
Kelly und Ozzy Ozbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de