Keine DSDS-Frisur polarisiert so wie die von Alexander Jahnke (29)! Jury-Urgestein Dieter Bohlen (63) griff im Recall sogar selbst zur Schere, um dem Casting-Kandidaten ein paar Strähnen der Zottelmähne zu kürzen. Nach seinem überraschenden Sleek-Look brachte Alex am Samstag wieder seine Kult-Frise auf die Bühne – überrascht er kommende Woche mit einem ganz neuen Style?

Nicht nur Alex' romantisches Duett mit Chanelle Doreen Wyrsch (20) sorgte in der dritten DSDS-Mottoshow für Gesprächsstoff. Sein stylisher Gel-Look der vergangenen Woche war passé, stattdessen trat er wieder mit seiner geliebten Wuschelfrisur auf. Dabei wird er jetzt offenbar auch bleiben, wie Alex Promiflash verrät. Für ihn ist das Thema vorbei. "Es ist ausgelutscht seit letzter Woche, da haben wir ja dieses andere Extrem auch einfach mal gemacht und damit war der Höhepunkt erreicht", findet der Casting-Kandidat.

Ein wenig frischen Wind in die Spitzen gab's aber trotzdem: "Wir haben die Haare jetzt heute noch mal geschnitten, weil ich gesagt habt: Wir müssen da noch ein bisschen was machen. Die waren ja immer noch relativ dick." Mit leichterem Kopf schmetterte Alexander dann "Chöre" von Mark Forster (33). So gut, dass er den Sprung in die nächste Mottoshow schaffte.

Im Clip könnt ihr euch vom Gesangstalent des Ex-Kandidaten Andrea Renzullo (21) überzeugen.

Alexander Jahnke bei der 2. DSDS-MottoshowLukas Schulze/Getty Images
Alexander Jahnke bei der 2. DSDS-Mottoshow
Chanelle Wyrsch und Alexander Jahnke bei der 3. DSDS-MottoshowAndreas Rentz/Getty Images
Chanelle Wyrsch und Alexander Jahnke bei der 3. DSDS-Mottoshow
Alexander Jahnke bei der 3. DSDS-MottoshowAndreas Rentz/Getty Images
Alexander Jahnke bei der 3. DSDS-Mottoshow


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de