Promi-Spross Brooklyn Beckham (18) ist unter die Tätowierten gegangen. Innerhalb von einer Woche ließ sich der Sohn von Victoria (43) und David (41) zweimal stechen – ganz zum Ärgernis seiner Mutter. Die soll im Gegensatz zu ihrem Mann nicht viel vom neuen "Hobby" ihres 18-jährigen Sohnes halten, wie Heat World berichtet. "Sie hat jahrelang 'Nein' gesagt, aber sie hatte das Gefühl, dass David es weniger schlimm fand wegen seiner eigenen Tattoos. Sie wollte, dass Brooklyn zweimal darüber nachdenkt, weil es permanent ist und hat ihr sogar ein temporäres oder eins aus Henna vorgeschlagen. Aber David forderte Vic auf, realistisch zu sein. Ihr Sohn ist jetzt 18 Jahre alt und er hätte es mit oder ohne ihre Unterstützung gemacht", erklärte ein Insider. Gibt es deswegen etwa Ärger im Beckham-Paradies?

Bei den Beckhams: Sorgen Brooklyns Tattoos für Ehe-Zoff?Anthony Harvey / Getty Images ; Instagram / brooklynbeckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de