Wer sagt hier die Wahrheit? Das britische Model Layla Lace behauptete vor Kurzem, dass R&B-Sänger Drake (30) sie geschwängert und sie daraufhin sitzen gelassen habe. Darüber hinaus soll der Singer-Songwriter jeden Kontakt zu seiner Kurz-Affäre abgebrochen haben, sobald er von der Schwangerschaft erfuhr. Alles Quatsch – heißt es nun aus dem Umfeld des Sängers!

Eine Quelle erzählte gegenüber TMZ, dass der Musiker das Model nie getroffen habe. Layla Lace habe die Geschichte nur erfunden, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Der Insider bestritt auch, dass das Team von Drake sie dazu gedrängt hätte, alle Social-Media-Posts über die angebliche Schwangerschaft zu löschen.

Das habe Layla Lace aus freien Stücken getan, nachdem sie ihre 15 Minuten-Ruhm bekommen hatte. Für den Insider der Beweis für Drakes Unschuld. Was glaubt ihr – sagt der Ex von Rihanna (29) die Wahrheit? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Schaut euch im nachfolgenden Clip an, welche deutschen Stars große Fans des Künstlers sind!

Drake beim iHeartRadio-Music-FestivalKevin Winter / Staff / Getty Images
Drake beim iHeartRadio-Music-Festival
Drake, R&B-SängerPhotographer Group / Splash News
Drake, R&B-Sänger
Drake, Singer/SongwriterKevin Winter / Staff / Getty Images
Drake, Singer/Songwriter
Sagt Drake die Wahrheit?658 Stimmen
447
Ja, die Geschichte ist erfunden!
211
Nein, Drake hat das Model geschwängert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de