Oje, trifft sich der Reality-Rockstar noch immer mit seiner Geliebten? Vergangenes Jahr sorgte eine Schlagzeile für ordentlich Furore: Black-Sabbath-Sänger Ozzy Osbourne (68) hatte seine Ehefrau Sharon (64) jahrelang mit seiner Haarstylistin Michelle Pugh betrogen. Obwohl die dreifache Mutter ihn daraufhin aus der Villa in Los Angeles gekickt hatte, nahm sie ihn im Juni wieder zurück. Jetzt vermute sie jedoch, dass Ozzy seine Affäre immer noch nicht beendet habe.

"Er soll Michelle besucht haben, als Sharon bei der Arbeit war", erzählte ein Insider am Freitag der britischen Boulevardzeitung The Sun. Obwohl die 64-Jährige diesmal keine Beweise habe – wie vergangenes Jahr seine E-Mails – sei sie zutiefst besorgt. "Sie nimmt keine Anrufe ihrer Freunde mehr entgegen. Sie ist völlig fertig und hat sich verkrochen", plauderte die Quelle weiter aus. Ihr Freundeskreis befürchte, dass ihre Ehe in der Krise stecke.

Vier Jahre lang hatte der Rockmusiker eine Affäre mit der 46-jährigen Stylistin. "Sie [Sharon, Anm. der Redaktion] hat das Gefühl, dass sie ihn im Auge behalten muss. Sie vertraut ihm ganz und gar nicht", berichtete der Insider. Michelle zog nach dem Verhältnis in ein 1,25 Millionen schweres Apartment in La Brea, Los Angeles, mit Sicht auf die Hollywood Hills. "Sharon wäre wutentbrannt, sollte Ozzy seine Geliebte finanziell unterstützen", sagte der Informant.

Mehr zum Familiendrama seht ihr im Video:

Sharon OsbourneRachel Murray / Freier Fotograf / Getty Images
Sharon Osbourne
Die OsbournesGareth Cattermole / Staff / Getty Images
Die Osbournes
Sharon OsbourneGrant Lamos IV / Freier Fotograf / Getty Images
Sharon Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de