Hier werden Träume wahr, Indianer-Ehrenwort! Knapp 30 Jahre lebte "Winnetou"-Darsteller Pierre Brice (✝86) mit seiner Ehefrau Hella Brice auf dem gemeinsamen französischen Landsitz "Domain des Moinets" vor den Toren von Paris. Nach seinem Tod steht das 8.000-Quadratmeter-Heim des "Apachenhäuptlings" nun zum Verkauf. Und wie die Rolle seines Lebens, ist auch diese Immobilie filmreif!

Neben dem Haupthaus, in dem Pierre und Hella einst auf 560 Quadratmetern ihre Zeit verbrachten, verfüge das Anwesen laut Engel & Völkers über einen eigenen Park und einen weiteren Gebäudekomplex, in dem Pierres große Leidenschaft auf ihn wartete: "Pierre hat dieses Anwesen geliebt. Er hatte hier seine Pferde, mit denen er direkt in den Wald reiten konnte. Entlang des Saint Marie, einem kleinen Bach, der an unserem Grundstück vorbeifließt. Neben den Ställen hatte Pierre sich seinen Weinkeller eingerichtet", verriet seine Witwe gegenüber Bild.

Ursprünglich sollte die Immobilie schon vor einiger Zeit verkauft werden, da Pierre und Hella zusammen in Bayern alt werden wollten. Der Schauspieler starb jedoch vorzeitig, weshalb Hella damals den Verkauf stoppte. Jetzt solle Pierre seinen Willen bekommen: "Als wir gemeinsam planten, das Haus zu verkaufen, war es Pierre wichtig, dass es jemand kauft, der es genauso liebt wie er." Alles, was der Käufer dann noch benötigt, sind die 950.000 Euro, die die neue Heimat kosten soll. Was sagt ihr dazu, dass Hella sich nun vom gemeinsamen Heim trennen möchte? Könnt ihr sie verstehen oder würdet ihr an der Villa festhalten? Stimmt ab!

Dass dieser Preis fast schon ein Schnäppchen ist, bewies zuletzt Angelina Jolie (41). Für wie viel Geld sie sich nun eine Villa kaufte, erfahrt ihr im Video:

Pierre Brice, SchauspielerPhotos 12 / ActionPress
Pierre Brice, Schauspieler
Pierre Brice und Hella BriceFlorian Seefried / Getty Images
Pierre Brice und Hella Brice
Hella Brice und Pierre BriceRalph Orlowski / Getty Images
Hella Brice und Pierre Brice
Könntet ihr an Hellas Stelle die Villa verkaufen?807 Stimmen
487
Ich könnte mich von ihr trennen! Schließlich wollten sie und Pierre eh ihren Lebensabend in Bayern verbringen.
320
Mir würde es schwer fallen. Nach 30 Jahren hängen ja auch sehr viele Erinnerungen und Emotionen an dem Anwesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de