Mit gleich zwei Hammerfotos sorgt Sarah Lombardi (24) zurzeit für mächtig Wirbel! Erst stellte die Sängerin ihren Freund Michal der Öffentlichkeit vor. Kurz darauf wagte sie eine fast noch einzigartigere Premiere: Sie zeigte Söhnchen Alessio Lombardi (1) zum ersten Mal von vorne! Doch so niedlich der Knirps auch aussieht – sein Foto löste eine leidenschaftliche Debatte aus.

Mit dem goldigen Kinderfoto entfachte die junge Mutter eine Diskussion, die fast so alt ist wie Soziale Netzwerke selbst: Sollten Bilder vom Nachwuchs im Netz landen oder nicht? Einige Facebook-Nutzer sind wegen des Fotos besorgt um das Kind von Sarah und ihrem Noch-Ehemann Pietro Lombardi (24). "Bedenklich finde ich, dass sie in der Öffentlichkeit steht und zum Teil sehr polarisiert. Dann das Gesicht des eigenen Kindes zu posten, könnte gefährlich sein", kommentierte eine Nutzerin.

Das konnten andere Nutzer nicht nachvollziehen: "Fast jeder Promi zeigt sein Kind öffentlich, nur sie darf es nicht?" Entsprechend freuten sich auch viele Fans über den niedlichen Schnappschuss, den Mama Sarah auf ihrer App veröffentlicht hatte: "Der Kleine ist total süß und sie ist bestimmt total stolz drauf. Es ist ihr Kind, ihr Leben, und sie kann machen, was sie will." Welche Meinung vertretet ihr? Stimmt unter dem Artikel ab!

Im Video erfahrt ihr noch mehr über Sarahs Liebes-Outing mit Jugendliebe Michal.

Alessio Lombardi, Sohn von Sarah und PietroSarah Lombardi / About You GmbH
Alessio Lombardi, Sohn von Sarah und Pietro
Sarah Lombardi, SängerinSarah Lombardi/Facebook
Sarah Lombardi, Sängerin
Sarah Lombardi und MichalSarah Lombardi / About You GmbH
Sarah Lombardi und Michal
Findet ihr es gut, dass Sarah ihren kleinen Alessio (1) von vorne im Netz zeigt?6651 Stimmen
2871
Klar, das machen so viele Promi-Mütter – und auch Normalos!
3780
Finde ich bedenklich. Kinderfotos gehören nicht ins Internet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de