Wie sieht eigentlich das Privatleben einer Victoria Beckham (43) aus? In der Öffentlichkeit zeigt sich die Mode-Ikone in der Regel emotionslos und allein. Aber wie steht es wirklich um die Beziehungen der Vierfach-Mama? In einem Interview sprach Vic jetzt ganz offen über sich und ihre Freunde – von denen sie angeblich nicht viele hat.

Für die Cover-Story der Elle öffnete sich die 43-Jährige und verriet, dass zu ihrem näheren Freundeskreis nur eine Handvoll Leute gehören würde: "Ich stehe meiner Schwester sehr nah, einer Freundin, mit der ich zur Schule gegangen bin und dann vielleicht noch drei oder vier anderen." Daran sei auch ihr vollgepackter Terminkalender schuld. Ihre wahren Freunde würden aber verstehen, dass sie nur selten Zeit habe, weil sie selbst genauso beschäftigt seien wie sie.

Einsam sei das Ex-Spice Girl aber nicht: "Ich fühle mich niemals allein. Ich habe nicht viele Freunde, aber ich umgebe mich mit Menschen, mit denen ich gerne zusammen bin." Dazu gehört definitiv auch ihre Familie, mit der Vic zuletzt nach Los Angeles reiste. Die Beziehung des sechsköpfigen Klans könnte kaum intensiver sein. Einen kleinen Beweis dafür dürfte das folgende Video liefern.

Victoria Beckham am Flughafen LAXstarzfly / Bauergriffin.com / Splash News
Victoria Beckham am Flughafen LAX
Victoria BeckhamNeilson Barnard / Getty Images
Victoria Beckham
Victoria Beckham in CannesValery Hache / AFP / Getty Images
Victoria Beckham in Cannes
Könnt ihr verstehen, dass Victoria nur so wenige Freunde hat?1109 Stimmen
1050
Ja klar, sie hat einfach viel zu tun!
59
Nein, das sind doch alles faule Ausreden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de