Was ist denn da passiert? Auf der diesjährigen Met Gala haben vor allem die Hollywood-Damen mal wieder mit ihren teils skurrilen Outfits überrascht. Allerdings sorgte auch ein männlicher Gast bei dem Event in diesem Jahr für Aufsehen! Rapper P. Diddy (47) machte es sich auf der Treppe vor dem Metropolitan Museum of Art gemütlich. Doch wieso? Ganz einfach! Während die Fotografen mit dem Ablichten seiner Freundin und Begleitung Cassie (30) beschäftigt waren, wurde ihm die Wartezeit schlichtweg zu lang. Um nicht blöd in der Gegend herumzustehen, legte er sich in der Zwischenzeit lässig auf die Treppe. Eine wirklich lustige Art der Überbrückung!