Melanie Müller (28) weiß genau, was sie will! Erst kürzlich wurde bekannt: Die Mallorca-Sängerin ist im fünften Monat schwanger. Schon Anfang Oktober ist Geburtstermin. Gedanken über die Zeit nach der Entbindung macht sich die Imbissbuden-Besitzerin schon jetzt: Eine übertrieben engagierte Mutter möchte sie auf keinen Fall werden!

Im Interview mit RTL verrät die ehemalige Bachelor-Kandidatin: "So eine Übermutter werde ich definitiv nicht, die finde ich grauenvoll." Auch mit Baby im Gepäck möchte der Ballermann-Star nicht auf seine Karriere verzichten. Schon während der Schwangerschaft lässt sich Melanie bei ihren Auftritten nicht bremsen: "Wenn ich auf der Bühne bin, springe ich genauso, ich mache jetzt nichts anderes, außer, dass ich natürlich den Alkohol weglasse und mich gesund ernähre."

Auch nach der Entbindung soll es mit derselben Power weitergehen. "Man kann nicht zu Hause bleiben, wenn man so einen Job hat", findet die Blondine und ergänzt, wie sie sich das Leben als kleine Familie vorstellen könnte: "Solange Mama und Papa sich kümmern, ist dem Kind scheißegal, ob man jetzt in Leipzig lebt oder jeden Tag von Hotel zu Hotel fährt." Seht ihr das genauso wie Melanie? Stimmt in der Umfrage ab!

Melanie Müller und ihr MikeRTL II
Melanie Müller und ihr Mike
Melanie MüllerGetty Images/ Mathis Wienand
Melanie Müller
Melanie Müller, ehemalige "Der Bachelor"-KandidatinMatthias Nareyek/Getty Images
Melanie Müller, ehemalige "Der Bachelor"-Kandidatin
Könnt ihr Melanies Familien-Management nach der Baby-Geburt verstehen?1119 Stimmen
343
Total, das Kind bekommt davon so früh doch eh nichts mit.
776
Überhaupt nicht. So ein hin und her prägt sich bei einem Kind schon früh ein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de