Hat das Paar seine Probleme nun endgültig beseitigt? Im vergangenen November kam das unerwartete Aus: Natascha Ochsenknecht (52) und Umut Kekilli (33) gingen nach rund sechs Jahren Beziehung getrennte Wege. Mittlerweile haben sich beide nach einem gemeinsamen Mallorca-Urlaub jedoch wieder versöhnt. Jetzt klären sie im Interview über die Trennungsgründe auf!

19 Jahre liegen zwischen der Modedesignerin und dem Fußballer. Ein Problem war der Generationsunterschied aber bisher nicht. Jetzt erzählte Umut gegenüber RTL: "Manchmal will ich mit Freunden rausgehen und was unternehmen, sie möchte aber lieber zu Hause sein und es ruhiger angehen lassen. Da haben wir auch keine Kompromisse gefunden." Ob die Probleme aufgrund der Altersdifferenz entstanden sind? Wie Natascha klarstellte, habe es eher daran gelegen, dass sie viel gearbeitet habe und dadurch auch viel unterwegs gewesen sei.

Ein zusätzlicher Streitpunkt sei auch Umuts Karrierewechsel gewesen. Zuletzt hatte der Sportler für den türkischen Verein Aydinspor 1923 gespielt. "Er hatte gerade mit Fußball aufgehört und musste sich neu orientieren", erklärte Natascha das Problem. Diese Zeiten liegen jetzt hinter dem wieder frischgebackenen Paar und es scheint, als haben die beiden ihre Differenzen nun beseitigt, um einen Neustart zu wagen.

Deshalb soll in der Beziehung jetzt alles anders werden:

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli beim Rosenball in Berlin 2016Brian Dowling/WENN.com
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli beim Rosenball in Berlin 2016
Natascha Ochsenknecht und Umut KekilliSport Moments / ActionPress
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Natascha Ochsenknecht und Umut KekilliSean Gallup / Staff / Getty Images
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Findet ihr, dass ein Altersunterschied von fast 20 Jahren zu einem Problem werden kann?1269 Stimmen
663
Nein, denke ich nicht. Solange man sich super versteht, ist es total egal, wie alt man ist.
606
Ja! Das ist einfach ein zu großer Altersunterschied.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de