Die beliebteste Soap Deutschlands hat bald Geburtstag – im Mai feiert GZSZ 25-jähriges Jubiläum. Das ist auch für die Schauspieler ein emotionales Highlight. Seit fast 16 Jahren ist auch Felix von Jascheroff (34) als John Bachmann ein Teil der Soap-Familie. Seine Rolle erlebte in der Zeit schon einige Höhen und Tiefen – sein allererster Satz war jedoch alles andere als spektakulär!

Am 25.07.2001 flimmerte die erste Folge mit dem Bachmann-Spross über die Bildschirme. Damals noch blutjung, war der Teenie John alles andere als begeistert von seiner neuen Heimat. "Das ist nicht dein Ernst! In dieser popeligen Bude sollen wir wohnen", lauteten seine launischen Debüt-Worte. Gemeinsam mit Mutter Patrizia (Christin Baechler) zog er aus den USA nach Berlin, nachdem sein Vater "angeblich" gestorben ist. Ab da ging die Achterbahnfahrt für den Neuankömmling los. Nicht nur dass auf einmal der für tot erklärte Vater Hannes (Klaus-Dieter Klebsch) plötzlich wieder vor seiner Tür stand – John fing unwissentlich auch eine Affäre mit seiner Halbschwester Emily (Anne Menden, 31) an.

Nach einer kurzen Set-Auszeit im vergangenen Jahr steht Felix nun wieder regelmäßig in Babelsberg vor der Kamera. Mit im Gepäck – eine neue Frise, die vor kurzem ordentlich für Schlagzeilen sorgte. Habt ihr damals die Debüt-Folge mit John gesehen? Macht mit bei unserer Umfrage!

Im Clip könnt ihr Felix' neue Frisur bewundern!

Felix von Jascheroff und Daniel FehlowInstagram / felixvjascheroff
Felix von Jascheroff und Daniel Fehlow
Felix von Jascheroff, Anne Menden und Jörn SchlönvoigtRTL / Philipp Rathmer
Felix von Jascheroff, Anne Menden und Jörn Schlönvoigt
Felix von Jascheroff und GZSZ-Producer Damian LottFacebook / GZSZ Gute Zeiten schlechte Zeiten
Felix von Jascheroff und GZSZ-Producer Damian Lott
Habt ihr John Bachmanns Soap-Debüt 2001 gesehen?1353 Stimmen
937
Ja, ich hab es gesehen.
416
Nein, ich hab es leider verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de