Das fängt ja gut an! Kylie Jenner (19) hat sich erst Mitte März endgültig von On-Off-Freund Tyga (27) getrennt. Seit Ende April soll die jüngste Kardashian-Schwester Travis Scott (25) daten. Und schon jetzt macht Kylies Neuer schlechte Schlagzeilen. Der Rapper soll von seinem Ex-Management auf zwei Millionen Dollar verklagt worden sein!

Musikmanager Lyor Cohen behauptet, Travis schulde ihm 15% von allem, was er in den letzten drei Jahren verdient hat. Er habe 2014 einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben, der dem Management 15% seines gesamten Umsatzes zuspricht, berichtete TMZ. Travis habe jedoch laut einem Insider das Gefühl gehabt, Lyor Cohen "mache keinen Finger für ihn krumm" und habe deshalb vor Ablauf des Vertrages sein Management gewechselt. In der Anklage stehe, er habe dabei nur 37.000 Dollar der insgesamt zwei Millionen Dollar beglichen, die er Lyor Cohen noch schulden soll.

Er und Kylie haben sich auf dem diesjährigen Coachella-Festival kennengelernt. Kurz darauf wurden sie turtelnd bei einem Basketball-Spiel in Houston, Texas gesichtet. Ein Freund soll der US Weekly sogar schon verraten haben, dass es zwischen den beiden ernst wird. Was Kylie wohl zu den Schulden ihres neuen Lovers sagt? Schon bei Ex Tyga hat Geld bei der Trennung eine Rolle gespielt, da sie sich von ihm finanziell ausgenutzt gefühlt hat.

Wie Kylie ihre Taille schmaler geschummelt hat, seht ihr im Video!

Kylie Jenner bei einer Gala in New York CityMike Coppola / Getty Images
Kylie Jenner bei einer Gala in New York City
Travis Scott und Kylie Jenner in TexasBob Levey / Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner in Texas
Kylie Jenner, ModelEthan Miller/Getty Images
Kylie Jenner, Model
Denkt ihr, dass Travis nur wegen des Geldes hinter Kylie her ist?1448 Stimmen
1189
Ja, bestimmt!
259
Nein, glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de