Es waren harte Monate für die GZSZ-Figur Sophie Lindh! Mehr als ein halbes Jahr spielte Schauspielerin Lea Marlen Woitack (30) an der Seite von Daniel Fehlow (42) bei Gute Zeiten schlechte Zeiten die dramatische Fehlgeburtsgeschichte. Mittlerweile haben die Eheleute in der Serie den Verlust ihrer kleinen Tochter Leni verkraftet. Was sich die Schauspielerin jetzt für ihre Rolle wünscht, hat sie Promiflash verraten.

"Also familiär läuft es bei Sophie und Leon ja ziemlich gut. Sie haben sich wieder gefangen und haben gemeinsam das Fehlgeburtsthema überwunden und das ist einfach sehr schön", schwärmt die Soap-Beauty beim Victress Award 2017 in Berlin. Nichtsdestotrotz wünscht sich die Blondine etwas mehr Schwung im Leben ihrer Serienfigur. "Ich finde, dass Sophie mal wieder einen beruflichen Push bräuchte." Die gebürtige Hannoveranerin ist sich sicher: In ihrer Rolle steckt noch viel mehr Potenzial.

Seit dem 28. März 2014 steht Lea für GZSZ vor der Kamera. Woche für Woche begeistert sie als Sophie ihre Fans. Insbesondere ihre Beziehung zu Leon ist ein gern gesehener Erzählstrang. Und wer weiß: Vielleicht erfüllt sich Leas Wunsch bald und sie darf mit Geschichten als toughe Businessfrau, die nur so voller Kreativität und Ideenreichtum sprudelt, die Serienzuschauer in ihren Bann ziehen.

Lea Marlen Woitack beim Victress Award 2017 in BerlinCinamon Red/WENN.com
Lea Marlen Woitack beim Victress Award 2017 in Berlin
Lea Marlen Woitack und Daniel Fehlow bei GZSZRTL / Rolf Baumgartner
Lea Marlen Woitack und Daniel Fehlow bei GZSZ
Lea Marlen Woitack bei den GreenTec Awards in MünchenWENN.com
Lea Marlen Woitack bei den GreenTec Awards in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de