Daniel Hartwich (38) ist DAS Aushängeschild von RTL. Es gibt gefühlt kaum ein Format, in dem der Witzbold das Mikro nicht in die Hand nimmt. Mit der Moderation von Let's Dance oder dem Dschungelcamp entwickelte sich Daniel zum TV-Liebling. Trotzdem floppten die Formate, in denen er allein die Hauptrolle spielte, regelmäßig. Hier ein kleiner TV-Fail-Überblick:

"Achtung! Hartwich", 2008
Daniel sollte das Publikum mit seiner Show "Achtung! Hartwich" zum Lachen bringen. Leider kam der lustige Wochenrückblick nicht gut an und RTL verbannte das Format auf einen undankbaren späten Sendeplatz. Nicht mal eine Million Zuschauer haben in der ersten Folge eingeschaltet, berichtete DWDL.

"H wie Hartwich", 2011
RTL wollte es wieder wissen! Daniel bekam eine neue Show. Mit "H wie Hartwich" sollten die Zuschauer endlich die Finger von der Fernbedienung lassen. Aber die Quizshow floppte! Die erste Sendung haben gerade mal 0,87 Millionen Leute gesehen. Der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag bei 12,1 Prozent. Daniel musste sich somit schnell wieder von "seinem Baby" verabschieden.

"Hartwichs 100! Daniel testet die Deutschen", 2015
Das Konzept: 100 Menschen im Studio mussten das Verhalten von 100 Menschen einschätzen. Im Vorfeld wurde beispielsweise gefragt, wie viele der Personen einen Hund besitzen. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, hatten nur 0,84 Millionen Lust auf die Show – der Untergang war vorprogrammiert.

"It Takes 2", 2017
In der Tanzshow bekam Daniel zwar weibliche Unterstützung von Newcomerin Julia Krüger (26), aber auch das brachte leider gar nichts. Die Marktanteile rutschten laut DWDL zuletzt in den tief einstelligen Bereich. Das Finale wurde erst kurz vor Mitternacht ausgestrahlt – was für eine Pleite!

"Meet the Parents", 2017
Bei der Kuppelshow, die an das amerikanische Format "Date my Mom" angelehnt war, zog RTL schon nach der zweiten Folge die Notbremse. Die Zuschauer hatten keine Lust, Daniel als Liebes-Amor zu sehen – die verbliebenen vier Folgen verschwinden wohl vorerst im RTL-Giftschrank.

Trotz der zahlreichen TV-Flops muss sich Daniel bestimmt keine Sorgen um seine Karriere bei RTL machen. Schließlich geht das Dschungelcamp Anfang 2018 wieder an den Start und die Fans lieben den Brillenträger gerade wegen seiner spitzen Zunge. Könnt ihr euch RTL ohne Daniel vorstellen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Daniel Hartwich, Sylvie Meis und Frauke Ludowig bei "Let's Dance" 2017
Florian Ebener / Getty Images
Daniel Hartwich, Sylvie Meis und Frauke Ludowig bei "Let's Dance" 2017
Daniel Hartwich, Sylvie Meis, Tim Lobinger und Isabel Edvardsson im Jahr 2011
Getty Images
Daniel Hartwich, Sylvie Meis, Tim Lobinger und Isabel Edvardsson im Jahr 2011
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
Florian Ebener / Getty
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2017
Mathis Wienand/Getty Images
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2017
Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Getty Images
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Könnt ihr euch RTL ohne Daniel Hartwich vorstellen?8495 Stimmen
6303
Auf keinen Fall! Er gehört einfach dazu!
2192
Ja, er ist echt langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de