Ist bei Let's Dance etwa doch nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen angesagt? Maximilian Arland (36) flog am Freitagabend in der achten Live-Show aus der Sendung. Er gehörte von Anfang an zu den schwächeren Tänzern und musste von der Jury viel Kritik einstecken. Ob er damit vielleicht auch bei seinen prominenten Kollegen zum Außenseiter wurde?

Kathrin Menzinger und Heinrich PopowWilly C. Randerath / Future Imag/ActionPress
Kathrin Menzinger und Heinrich Popow

Tatsächlich gab es Gerüchte, die verbliebenen Kandidaten hätten es Maximilian in der Show schwer gemacht. Auch Vanessa Mai (25), die zu den Favoriten dieser Staffel gehört, sollte davon betroffen gewesen sein. Heinrich Popows (33) Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (28) nahm jetzt Stellung zu den Anschuldigungen. "Da war auch schon so eine bescheuerte Story über Vanessa, dass sie gemobbt wird. Das ist sowas von erfunden", sagte sie im Promiflash-Interview.

Vanessa Mai backstage bei "Let's Dance"Instagram / vanessa.mai.official
Vanessa Mai backstage bei "Let's Dance"

Alle Teilnehmer hätten die Sängerin gefeiert, was man auch im Fernsehen gesehen hätte. "Wir sind so happy für Vanessa und das Gleiche gilt auch für Maxi, als er positive Kritik bekommen hat. Wir haben uns immer sehr für ihn gefreut, er ist ein wahnsinnig liebenswerter Kerl." Na, und das klingt doch auch wirklich überhaupt nicht nach schlechter Stimmung!

Maximilian Arland, ModeratorFlorian Ebener / Getty Images
Maximilian Arland, Moderator

Im Clip gibt's mehr Infos zu Gil Ofarim (34) und seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (30):

Hattet ihr als Zuschauer jemals das Gefühl, dass Maximilian oder Vanessa gemobbt werden?5675 Stimmen
4764
Nicht wirklich, man spürt, wie gut sich alle verstehen!
911
Irgendwie schon! Ich denke die anderen verstehen sich besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de