In seiner neuesten Snapchat-Story nimmt sich der ehemalige DSDS-Sieger Pietro Lombardi (24) Großes vor: Der Vater des kleinen Alessio (1) singt Michael Jacksons (✝50) Nummer-eins-Hit "Man in the Mirror". Leider verschreibt er sich er sich im Textfeld ordentlich: "Man in the Morror" steht da zu lesen. Ob das den deutschen Fans des King of Pop gefallen wird? Und wie sieht es mit Pietros Lied-Version aus? Schließlich war Michael Jackson in den USA gleich 14 Mal an der Chartspitze, bevor er mit nur 50 Jahren viel zu früh an einer Narkosemittelvergiftung starb. Ist Pietros Interpretation also ein riesiger Song-Fail oder eine gelungene Ehrung des großen Künstlers?