Ganz schön frech! Die wohl wichtigsten Worte seines Lebens sind eigentlich gar nicht seine eigenen: In der großen GZSZ-Jubiläumsfolge treibt es Felix (Thaddäus Meilinger, 35) jetzt auf den Höhepunkt der Dreistigkeit. Sein Hochzeitsgelübde hat er einfach geklaut – und zwar ausgerechnet von seinem Bruder und Nebenbuhler Chris (Eric Stehfest, 27)!

Chris (Eric Stehfest) und Felix (Thaddäus Meilinger) bei GZSZRTL / Rolf Baumgartner
Chris (Eric Stehfest) und Felix (Thaddäus Meilinger) bei GZSZ

Felix' Worte könnten wohl nicht romantischer sein – unehrlich sind sie dennoch: "Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich dir nichts versprechen kann... außer meine immerwährende Liebe. Ich könnte dich nicht auf Händen tragen, weil es so schön ist, dass du mit beiden Beinen auf dem Boden stehst. Ich könnte dir die Welt nicht zu Füßen legen, weil du die Welt für mich bist."

Eric Stehfest, Valentina Pahde und Thaddäus Meilinger am GZSZ-SetRTL / Philipp Rathmer
Eric Stehfest, Valentina Pahde und Thaddäus Meilinger am GZSZ-Set

Seit Wochen liefert sich das Geschwisterpaar einen erbitterten Kampf um Sunny (Valentina Pahde, 22). Selbst vor kriminellen Aktionen wie Brandstiftung schreckte Felix dabei nicht zurück. Kurz vor der Hochzeit kam es dann sogar zur Entführung: Chris wollte ein Geständnis seines Bruders erzwingen – vergebens! Stattdessen nutzt Felix jetzt das Liebesgeständnis seines Bruders, um Sunny vor dem Altar den letzten Zweifel zu nehmen. Die Serien-Fans auf Twitter sind sich einig: "So ein widerlicher Mensch, dieser Felix!"

Eric Stehfest und Valentina PahdeRTL/Sebastian Geyer
Eric Stehfest und Valentina Pahde

Was Raúl Richter (30) zur Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge zu sagen hat, erfahrt ihr im Clip.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de