Warum haben die werdenden Twin-Eltern mit dem Einrichten des Babyzimmers so lange gewartet? George Clooney (56) und seine Amal (39) erwarten im Juni ihr Zwillingspärchen – ein Junge und ein Mädchen. Obwohl jedes Paar die Ankunft ihrer Kids kaum erwarten kann und sich schnurstracks an das Renovieren der Kinderstube macht, lief das bei den Clooneys anders ab: Amal und George warteten ganze sechs Monate, bis sie sich ans Dekorieren wagten!

Amal und George Clooney bei den Filmfestspielen in CannesPascal Le Segretain/Getty Images
Amal und George Clooney bei den Filmfestspielen in Cannes

Offenbar waren die Bald-Eltern ein wenig abergläubisch: "Sie wollten nichts überstürzen oder 'verhexen'", erklärte ein Insider gegenüber E! Entertainment. Amal soll bereits im sechsten Monat gewesen sein, als sie sich schließlich die britische Inneneinrichterin Ilse Crawford zur Hilfe holten. Komplett wollten sie ihr die Führung allerdings nicht überlassen. So haben beide viele Baby-Dekorationsstücke selbst ausgewählt.

George und Amal Clooney in ParisBertrand Guay / Getty Images
George und Amal Clooney in Paris

Nachdem die Twins in ihr neues Kinderzimmer eingezogen sind, werden sie eine Person nicht finden: eine Vollzeit-Nanny! Das Paar habe sich nämlich deutlich dagegen entschieden. So wollen beide von Anfang an aktiv im Leben ihrer Babys beteiligt sein – ohne eine Rundumbetreuung. Auch der Geburtsort steht fest: Amal wolle ihren Nachwuchs in London zur Welt bringen und in Großbritannien großziehen.

George Clooney und Amal AlamuddinAdriana M. Barraza/WENN.com
George Clooney und Amal Alamuddin

Experten decken auf – so sollen die Clooney-Zwillinge einmal aussehen:

Was meint ihr, waren die Clooneys mit dem Dekorieren des Baby-Zimmers zu spät dran?1588 Stimmen
1424
Überhaupt nicht! Die Wartezeit ist total verständlich.
164
Ein wenig! Ich könnte niemals so lange bis zum Einrichten warten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de