Eine Singlelady weniger! Rachel Lindsay (32) war dieses Jahr als US-amerikanische Bachelorette auf der Suche nach der großen Liebe. Aus 31 Männern durfte sie sich ihren Traumprinzen wählen. Am Ende hat sich die Show für die Anwältin offensichtlich gelohnt – sie trägt mittlerweile einen Ring am Finger!

In der amerikanischen Ausgabe der Kuppelshow ist es nicht ungewöhnlich, dass die Bachelorette von ihrem Auserwählten im Finale einen Heiratsantrag bekommt. Das passierte auch in dieser Staffel, wie Rachel nun laut Popsugar in einer Pressekonferenz verriet: "Ich bin so sehr verliebt und ich bin so sehr verlobt." Damit bekäme sie jetzt endlich ihr erhofftes Happy End. Ein Datum für die Hochzeit gibt es aber noch nicht. "Ich will, dass wir erst mal die Chance bekommen, uns kennenzulernen", sagte die frisch Verlobte.

Wer Rachels Liebster ist, wurde natürlich bisher nicht bekannt gegeben. Denn die 13. Staffel der Bachelorette läuft in den USA erst am 22. Mai an. Da die Show bis zum Ende spannend bleiben soll, würde die Auflösung über den Gewinner den Spaß für die Zuschauer verderben. Ein bisschen schwärmen konnte die 31-Jährige dennoch: "Wenn ich eine Checkliste hätte, würde er alle Punkte davon erfüllen." Was haltet ihr von einer Verlobung in der Kuppelshow? Viel zu übereilt oder megaromantisch? Stimmt ab!

Welcher deutsche Schauspieler vor Kurzem auch über seine Verlobung sprach, erfahrt ihr im Clip:

Rachel Lindsay, US-BacheloretteMichael Wright/WENN.com
Rachel Lindsay, US-Bachelorette
Rachel Lindsay, US-Reality-StarInstagram / therachlindsay
Rachel Lindsay, US-Reality-Star
Rachel Lindsay, The Bachelorette 2017Instagram / therachlindsay
Rachel Lindsay, The Bachelorette 2017
Rachel Lindsay hat sich in der Kuppelshow "The Bachelorette" verlobt. Was haltet ihr davon?326 Stimmen
264
Das ist viel zu übereilt. Die beiden kennen sich doch gar nicht richtig!
62
Megaromantisch, die beiden haben sich anscheinend gesucht und gefunden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de