Gestern Abend kamen bei einem Sprengstoffanschlag in Manchester 22 Menschen ums Leben. Die schreckliche Tat ereignete sich bei einem Konzert von Ariana Grande (23) und sorgt seitdem für weltweites Entsetzen. Die Halle ist ein beliebter Veranstaltungsort und auch die Jungs von Take That wollten in den nächsten Tagen dort auftreten.

Die Boyband ist derzeit im Rahmen ihrer "Wonderland Live"-Tour unterwegs. Für den 25., 26. und 27. Mai sind eigentlich Auftritte in der Manchester Arena geplant, in der vor wenigen Stunden der Anschlag verübt wurde. Bislang gibt es keine weiteren Informationen darüber, ob beziehungsweise in welcher Form diese Konzerte stattfinden werden. Heute sollen Gary Barlow (46), Mark Owen (45) und Howard Donald (49) außerdem in Liverpool ihre Fans begeistern. Ob sie dort auf der Bühne stehen werden, ist zu diesem Zeitpunkt ebenfalls nicht bekannt.

Aus Pietätsgründen wird das heutige Konzert aller Wahrscheinlichkeit nach gecancelt. Alle drei Sänger äußerten bereits auf Twitter ihr Mitgefühl mit den Opfern. Auch eine Absage der drei Termine in Manchester ist anzunehmen, da bei den Explosionen Teile der Halle zerstört worden sein sollen. Express berichtete, dass der Veranstaltungsort auf unbestimmte Zeit geschlossen wird.

Alle weiteren Informationen über die Tat gibt es im Video.

Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take ThatAnthony Harvey / Getty Images
Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take That
Ariana Grande bei den AMAs 2016Image Press / Splash News
Ariana Grande bei den AMAs 2016
Die britische Polizei sperrt das Gelände um die Manchester Arena abDave Thompson / Getty Images
Die britische Polizei sperrt das Gelände um die Manchester Arena ab


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de