Mehr Schutz für ihre Fans! Tage nach dem Anschlag bei einem Konzert von Ariana Grande (23) in Manchester, hat sich jetzt Miley Cyrus (24) zu dem Vorfall geäußert. Die Sängerin ist geschockt und hat etwas daraus gelernt: Sie müsse in Zukunft nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Fans mehr schützen!

"Ich habe normalerweise keine große Crew um mich oder viel Security. Ich denke, ich nehme das jetzt ernster. Ich werde vorsichtiger sein. Nicht nur zu meiner Sicherheit, sondern auch die aller anderen", erklärte der Popstar heute morgen in der US-amerikanischen Today Show im Anschluss an ihren Auftritt zum "The Voice"-Finale.

Auf der Bühne performte Miley eine Country-Version ihres Chart-Hits "Malibu". Sie widmete das Lied allen, die von dem Terroranschlag betroffen waren, inklusive ihrer Freundin . Wie Miley selbst sagte, kann sie den Moment nicht erwarten, Ariana endlich in den Arm zu nehmen. Glaubt ihr, dass die 24-Jährige sich ab jetzt von einem Security-Team begleiten lässt? Stimmt unten mit ab!

Welches Lied jetzt zum Gedenksong wurde, seht ihr im Video!

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Glaubt ihr, dass Miley ab jezt mit Security-Leuten unterwegs sein wird?1543 Stimmen
1339
Ja, macht sie bestimmt!
204
Nein, das wäre etwas übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de