Friede, Freude, Eierkuchen hinter den Kulissen? Kim Hnizdo (20) und ihr Ex-Freund Alexander Keen (34) alias Honey zoffen sich öffentlich, was das Zeug hält. Ein Seitenhieb von ihm, ein stichelnder Kommentar von ihr – die Beziehung der beiden Streithähne bleibt auch ein Jahr nach der Trennung noch im Gespräch. Die GNTM-Gewinnerin von 2016 nimmt es aber offenbar mit Humor und gestand jetzt sogar, noch Kontakt zu Honey zu haben!

"Ja, wir wohnen 500 Meter voneinander entfernt. So zwangsläufig läuft man sich so ab und zu über den Weg", plauderte die 20-Jährige gegenüber ProSieben aus. "Wir haben keinen verfeindeten Kontakt oder ähnliches, sondern wir schreiben uns ab und zu eine Kontroll-SMS, so jedes halbe Jahr, wenn jemand mal wieder was Böses gesagt hat", scherzte die Blondine weiter und spielte damit wohl auf ihre öffentlichen Streitigkeiten an: "Ansonsten ist da Schicht im Schacht."

Nach den Zickereien der vergangenen Monate hätte man eher gedacht, zwischen dem Model und dem ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmer herrsche Funkstille. An ein mögliches Liebes-Comeback ist aber sicherlich nicht zu denken. "Mit Männermodels bin ich erst mal bedient für die Zukunft", betonte Kim einst im Gespräch mit Promiflash. Habt ihr gedacht, dass die beiden noch Kontakt haben? Macht mit bei unserer Umfrage!

Kim hat während ihrer Zeit bei GNTM viel von ihrer Beziehung preisgegeben. Welche Tipps sie der Siegerin von 2017 mit auf den Weg gibt, erfahrt ihr im Clip!

Kim Hnizdo, GNTM-Gewinnerin 2016Instagram / kimlaurahnizdo
Kim Hnizdo, GNTM-Gewinnerin 2016
Collage von Alexander Keen und Kim HnizdoHannes Magerstaedt / Getty Images, Hannes Magerstaedt / Getty Images
Collage von Alexander Keen und Kim Hnizdo
Kim Hnizdo im schwarzen KleidInstagram / kimlaurahnizdo
Kim Hnizdo im schwarzen Kleid
Habt ihr gedacht, dass Kim und Honey noch Kontakt haben?2849 Stimmen
1036
Ja, warum nicht. Sie waren ja lange zusammen.
1813
Neeee, damit hätte ich niemals gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de