Und wieder müssen die James-Bond-Fans Abschied nehmen! Erst am Dienstag vergangener Woche hat der 007-Darsteller Roger Moore (✝89) den Kampf gegen sein Krebsleiden verloren. Nur wenige Tage später ist nun die Bond-Girl-Darstellerin Molly Peters gestorben. Sie wurde 75 Jahre alt.

Diese traurige Nachricht wurde über den offiziellen "James Bond"-Account auf Twitter verkündet: "Wir sind erschüttert über die Neuigkeit, dass Molly Peters im Alter von 75 Jahren gestorben ist. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie." Ihren großen Durchbruch erlangte die Schauspielerin 1965 als Bond-Girl an der Seite von Sean Connery (86) in dem 007-Film "Feuerballl". Darüber hinaus war sie die erste Gespielin des britischen Geheimagenten, die hüllenlos auf der großen Leinwand zu sehen war.

Danach wurde es ruhig um die britische Mimin – sie spielte insgesamt in nur drei Kinofilmen mit: "Feuerball" (1965), "Wie tötet man eine Dame" (1966) und "Der Spinner" (1967). Angeblich war eine Meinungsverschiedenheit mit ihrem Agenten der Grund für ihre kurze Karriere.

Eine rührende Hommage an den verstorbenen Roger Moore seht ihr im nachfolgenden Clip:

Daniel Craig und Rachel Weisz
Kevin Winter / Staff / Getty Images
Daniel Craig und Rachel Weisz
Daniel Craig als James Bond in "Casino Royale"
Getty Images
Daniel Craig als James Bond in "Casino Royale"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de