Mit solch einem Shitstorm hat Chloë Moretz (20) wohl nicht gerechnet. In Südkorea soll noch in diesem Jahr ein Remake des Disney-Klassikers "Schneewittchen und die sieben Zwerge" in die Kinos kommen. Da es sich um einen animierten Film handelt, leiht die Schauspielerin der Hauptrolle nur ihre Stimme und nicht etwa ihr Gesicht. Trotzdem wird sie jetzt mit negativen Schlagzeilen konfrontiert: Für den Streifen wird mit einer Body-Shaming-Kampagne geworben und den Unmut darüber kriegt Chloë ab.

Auf dem Plakat zu "Red Shoes & the 7 Dwarfs" (zu Deutsch: Rote Schuhe und die sieben Zwerge) steht: "Was wäre, wenn Schneewittchen nicht mehr schön wäre?" Daneben sind eine große, gertenschlanke Frau und eine etwas fülligere abgebildet. Diese Werbung impliziert also die Annahme, dass ein dickeres Schneewittchen nicht mehr schön wäre – ein No-Go für viele Twitter-User. So meldete sich unter anderem Plus-Size-Aktivistin Tess Holliday (31) auf dem Portal zu Wort und richtete ihre Kritik direkt an Chloë, weil diese an dem Film mitgewirkt hat: "Wie konnte das von einem ganzen Marketing-Team genehmigt werden? Warum ist es okay, kleinen Kindern zu vermitteln, dass man hässlich ist, wenn man dick ist?"

Die 20-Jährige habe mit der Kampagne nichts zu tun, reagierte aber trotzdem, als die Negativ-Kommentare Überhand nahmen. "Ich habe mir jetzt das Marketing für 'Red Shoes' komplett angesehen und bin genauso erschüttert und sauer wie jeder andere auch. Das wurde weder von mir noch von meinem Team genehmigt", versuchte sie sich zu erklären. Die Blondine entschuldigte sich dennoch bei allen und betonte, sogar den Produzenten auf das unpassende Plakat hingewiesen zu haben. Mittlerweile wurde die umstrittene Kampagne auch eingestellt, wie Entertainment Weekly berichtet.

"Red Shoes & the 7 Dwarfs" ist eine Schneewittchen-Parodie mit abgewandelter Handlung. In dem neuen Film trägt die junge Frau verzauberte, rote Schuhe. Wenn sie diese anhat, verwandelt sich ihr Körper – von korpulent und klein zu superdünn und groß. Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen.

Chloë Moretz in Los AngelesSplash News
Chloë Moretz in Los Angeles
Chloë Moretz bei der "Before I Fall"-PremiereParisa Michelle/ Splash News
Chloë Moretz bei der "Before I Fall"-Premiere
Chloë Moretz in Studio City LABoggs / Splash News
Chloë Moretz in Studio City LA
Wie steht ihr zu der Werbung des Schneewittchen-Remakes?1920 Stimmen
1442
Absolutes Body-Shaming! Diese Werbung geht wirklich gar nicht.
478
Ich verstehe die Aufregung nicht. So schlimm finde ich die gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de