Mit drei Beinen zum Sieg? In der neuen ProSieben-Show Global Gladiators müssen acht Promis in zwei Teams in verschiedenen Challenges gegeneinander antreten. Mario Galla (31) wurde mit einem verkürzten Oberschenkel geboren und ist auf Prothesen angewiesen. Im Promiflash-Interview verriet er jetzt, wie er sich auf die Sendung vorbereitet hat: "Ich hatte zwei Beine dabei. Quasi eins für das Wasser und ein ganz normales, das ich so trage. Es war auch echt sehr wichtig und ich glaube, meine Orthopädie-Techniker hassen mich noch bis heute dafür, weil es so kurzfristig war. Ich meinte irgendwie: ‘Ey, ich habe einen Monat Zeit, ich brauche ein neues Bein fürs Wasser!’ und die meinten so: ‘Gott, wie sollen wir das schaffen?’ Weil du brauchst dann echt Anproben und das sind lange Prozesse. Aber das haben die geschafft und im Endeffekt war es auch sehr wichtig, dass ich das dabei hatte.” Auch wenn die Zuschauer mit der ersten Folge extrem unzufrieden waren, kann das Model stolz auf sich sein. Mario meisterte jede Herausforderung.