Schlechte Zeiten für Lil Wayne (34): Erst im April war der Rapper mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Von einem Musikproduzenten soll er jede Menge Drogen gekauft haben. Nun soll er sogar handgreiflich geworden sein und hat wieder Ärger mit der Polizei.

Lil Wayne soll einem Security-Mann vor einem Club brutal ins Gesicht geschlagen haben, berichtete TMZ. Besonders krass: Angeblich handelte es sich dabei um einen Ausraster aus rassistischen Motiven. Im Juni 2016 war der Künstler mit Freunden zur BET Awards After-Show-Party im Hyde Club in Los Angeles aufgetaucht und haben sich ziemlich streitlustig verhalten. Der Sicherheitsmann fühlte sich bedroht, wollte aber ganz normal die Männer kontrollieren. Daraufhin habe Lil Wayne ausgeholt und ihm eine verpasst. Dazu brüllte er angeblich "F*** dich, weißer Junge". Deshalb geht man nun von einem Verbrechen aus Hass gegen Weiße aus.

Der Mann verklagt den Rapper nun auf 25.000 Dollar. Lil Waynes Management hat allerdings bisher verneint, dass es überhaupt zu einem Angriff gekommen sei.

Lil Wayne beim Samsung Galaxy Life Fest 2016Jonathan Leibson / Getty Images
Lil Wayne beim Samsung Galaxy Life Fest 2016
Lil Wayne beim iHeartRadio Music Festival 2015Kevin Winter / Getty Images
Lil Wayne beim iHeartRadio Music Festival 2015
Lil WayneWENN
Lil Wayne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de