Verletzungen, Schweiß und Tränen – für Gil Ofarim (34) und Ekaterina Leonova (30) hat sich die harte Arbeit in der diesjährigen Staffel von Let's Dance ausgezahlt. Im großen Finale am Freitag konnten die beiden den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen. Ein besonderer Moment für die Profitänzerin – sie führte nämlich zum ersten Mal einen Schützling zum Sieg.

Auch für Gil ein Grund, die Leistung seiner Tanzpartnerin mit besonderen Worten zu würdigen. Gegenüber Promiflash verriet er im Anschluss an die Show: "Diese Frau stand schonmal im Finale, hat sich das Außenband gerissen und die Verrückte hat weiter getanzt, nicht aufgehört, nicht aufgegeben und weiter getanzt." Bei einem Theaterstück sei ihm im letzten Jahr das Gleiche passiert, zehn Minuten vor Schluss habe er sich verletzt, doch trotzdem weitergespielt. Dass er und Ekat in ein Team gesteckt wurden, sei für ihn daher auch kein Zufall: "Es musste so sein, wie es war. Deswegen haben wir zusammen getanzt."

Dass die beiden einebesondere Bindung zueinander aufgebaut haben, ist kein Geheimnis. Kein Wunder also, dass sich Gil zum Schluss noch einmal persönlich an seine Trainerin wandte: "Der Pokal ist deiner." Na, mit solch herzlichen Worten kann sich Ekaterina ja jetzt in ihren verdienten Urlaub begeben.

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim Cha Cha Cha bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim Cha Cha Cha bei "Let's Dance"
Vanessa Mai, Christian Polanc, Ekaterina Leonova & Gil Ofarim (v.l.) beim "Let's Dance"-HalbfinaleLukas Schulze/Getty Images
Vanessa Mai, Christian Polanc, Ekaterina Leonova & Gil Ofarim (v.l.) beim "Let's Dance"-Halbfinale
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance" 2017Florian Ebener/Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de