Anzeige
Promiflash Logo
"Die Nanny": Das war der Grund für das Aus der Kult-Show!Getty ImagesZur Bildergalerie

"Die Nanny": Das war der Grund für das Aus der Kult-Show!

15. Juni 2017, 19:14 - Promiflash

Sie ist wohl noch immer das beliebteste Kindermädchen der Welt: Als Fran Fine sorgte Fran Drescher (59) sechs Jahre lang für ganz besondere Fernsehunterhaltung. In der beliebten Sitcom “Die Nanny” brachte sie die Zuschauer weltweit zum lachen. Warum die Sendung nach 146 Episoden trotzdem eingestellt wurde, verriet Fran selbst jetzt in einem Interview.

Gegenüber Studio 10 äußerte sich Fran zu den Gründen für das Serien-Aus. “Wenn eine Sendung um die Liebe zwischen zwei Personen gestrickt ist, die sich nicht haben können, sollte man es dabei belassen. Egal wie sehr man sich ein Happy End für die Personen wünscht, sobald man der Anziehungskraft nachgibt, schalten die Leute nicht mehr ein.” Mit der Hochzeit zwischen Fran und ihrem Serien-Chef Maxwell Sheffield (Charles Shaughnessy, 62) hätten sich die Verantwortlichen zwar dem Willen der Zuschauer gebeugt, der Show aber gleichzeitig den Todesstoß versetzt: “Wir wollten eigentlich gar nicht, dass sie zusammenfinden.”

Die Sendung, die von 1993 bis 1996 produziert und in über 100 Ländern ausgestrahlt wurde, zählt zu den beliebtesten Sitcoms der 90er Jahre. Das Serien-Finale begeisterte die Fans besonders: In einer Doppelfolge wurden Fran und Maxwell – mittlerweile verheiratet – Eltern eines Zwillingspärchens. Was sagt ihr zu dem Ende der Show? War das Happy End die richtige Wahl der Produzenten? Stimmt ab!

Getty Images
Rachel Bloom und Fran Drescher auf der Premiere von "Crazy Ex-Girlfriend" in LA im Oktober 2018
Getty Images
Fran Drescher bei einer Veranstaltung in New York im April 2012
Was haltet ihr vom Serien-Finale von "Die Nanny"?17006 Stimmen
13630
Klasse! Die zwei mussten sich irgendwann einfach kriegen – und Frans Babywunsch durfte auch nicht außer Acht gelassen werden. Alles richtig gemacht!
3376
Nein! Die Story hätte durchaus noch ein paar Folgen mehr hergeben können – das Happy End war zu vorhersehbar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de