Paddy Kelly (39) wurde mit der Kelly Family weltweit bekannt. Aber der Sänger durchlebte auf dem Höhepunkt seiner Karriere seine wohl dunkelste Zeit: Paddy wollte sich das Leben nehmen. Aber der Sing meinen Song-Star schwieg deswegen lange: Sogar seine Schwester Maite Kelly (37) ahnte nichts!

"Mir ging einfach die Lebenslust weg, der Lebenssinn auch", gestand Paddy bei "Die Michael-Patrick-Kelly-Story". Er habe damals vor dem Tod gestanden. Von diesen schweren Momenten aus dem Leben ihres Bruders wusste Maite nichts: "Ich habe es erst ein paar Jahre später erfahren, dass er mit dem Gedanken gespielt hat." Ein Schock für die Musikerin: "Ich dachte nur: 'Warum hast du mir nicht gesagt, durch was für eine Scheiße du gehst?'" Maite glaubt, er habe es für sich behalten, da Paddy immer gedacht habe, er müsse funktionieren. Als Maite erfahren habe, dass Paddy sich eine Auszeit im Kloster nehmen wolle, war sie erleichtert: "Ich hatte Tränen in den Augen. Es ging darum, sich aus dem Korsett der Verantwortung gegenüber der Familie zu befreien."

Heute hat Paddy die schlimme Zeit in seinem Leben überwunden: "Ich bin heute sehr glücklich, muss ich sagen. Privat und beruflich ist alles super am Laufen im Moment." 2013 gab der Vollblutmusiker seiner Joelle an der irischen Westküste das Jawort. Musikalisch gibt's von Paddy auch wieder was auf die Ohren: Sein neues Album "iD" ist im Juni erschienen.

Michael Patrick Kelly beim Tribute to BambiBrian Dowling/Getty Images
Michael Patrick Kelly beim Tribute to Bambi
Maite Kelly bei einem Event in Hamburg 2015Christian Augustin/Getty Images
Maite Kelly bei einem Event in Hamburg 2015
Paddy Kelly und seine Frau Joelle© Sveinn Baldvinsson
Paddy Kelly und seine Frau Joelle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de