Alles war so romantisch! Im Dezember 2016 verlobten sich Alarm für Cobra 11-Star Erdogan Atalay (50) und seine Freundin Katja Ohneck. Kurz darauf feierten sie auf den Malediven sogar eine kleine Strandhochzeit – allerdings nur zeremoniell. Am 7. Juli sollte nun die echte Trauung stattfinden, doch das Paar sagte diese nun ab.

Ein Liebes-Aus ist allerdings nicht der Grund. Die Hochzeit sei nur verschoben, berichtet Bild Online. Das Problem habe mit den Sternen zu tun. "Ein Astrologe hat mir gesagt, dass das kein gutes Datum zum Heiraten ist. Ich bin nicht abergläubisch, aber Sachen wie Sternenkonstellationen sind mir dann doch wichtig", erklärte die Braut dazu. Ein schlechtes Vorzeichen also, das soll natürlich das Liebes-Glück nicht trüben.

Der Bräutigam sieht die Sache entspannt: "Ich bin ein total rationaler Typ. Aber was meiner Liebsten wichtig ist, ist auch mir wichtig." So lange sich die zwei da einig sind, ist so eine Verschiebung ja auch kein Problem. Wann die Hochzeit stattdessen gefeiert werden soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

Erdogan Atalay und Katja Ohneck auf den MaledivenPrivat / Katja Ohneck
Erdogan Atalay und Katja Ohneck auf den Malediven
Erdogan Atalay und Katja Ohneck bei ihrer symbolischen Hochzeit auf den MaledivenKatja Ohneck
Erdogan Atalay und Katja Ohneck bei ihrer symbolischen Hochzeit auf den Malediven
Katja Ohneck und Erdogan Atalay bei der Premiere von "Alarm für Cobra 11" in Hürth 2015Schürmann, Sascha / Actionpress
Katja Ohneck und Erdogan Atalay bei der Premiere von "Alarm für Cobra 11" in Hürth 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de