Sie ist und bleibt Vollblut-Mama! Blake Lively (29) und Ryan Reynolds (40) gelten als Traumpaar Hollywoods. Zusammen sind die beiden nicht nur auf der Kinoleinwand ein Power-Paar, sondern auch privat tolle Eltern. Zuletzt hieß es, dass die beiden für ihre zwei Töchter einen kleinen Bruder adoptieren wollen. Nicht nur der Spaß steht im Hause Reynolds-Lively an oberster Stelle. Die Sicherheit der Kleinen ist auch wichtig. Deshalb machte Blake jetzt einen Wiederbelebungskurs für Babys!

"An alle Mamas und Papas da draußen, ich kann das nicht genug empfehlen: Ich habe ein Herz-Lungen-Wiederbelebungstraining mit Schwerpunkt auf Babys und Kleinkinder gemacht", betitelte die Blondine ihren aktuellen Instagram-Post. Darauf zeigt sie die Dummys, mit denen sie sich auf den Ernstfall vorbereiten konnte. Außerdem gab sie Tipps für andere interessierte Eltern: "Googelt 'Kleinkind-Herz-Lungen-Wiederbelebungstraining in meiner Nähe' und ihr werdet zahlreiche Einträge finden."

Weiter versuchte sie, den Skeptikern die Angst vor diesem heiklen Thema zu nehmen: "Für diejenigen von euch, die es noch nicht gemacht haben, ihr werdet es lieben. Es ist so hilfreich und gibt euch Wissen, Werkzeug und Seelenfrieden." Was haltet ihr davon, dass Blake anderen Eltern dazu rät, einen Wiederbelebungskurs zu machen? Stimmt am Ende des Artikels in der Umfrage ab!

Ryan Reynolds mit Tochter James und Ehefrau Blake Lively mit Baby Ines auf dem Walk of Fame 2016Xavier Collin/Image Press/Splash
Ryan Reynolds mit Tochter James und Ehefrau Blake Lively mit Baby Ines auf dem Walk of Fame 2016
Blake Lively bei einer Shop-Eröffnung in New YorkNeilson Barnard/Getty Images
Blake Lively bei einer Shop-Eröffnung in New York
Blake LivelyEuan Cherry/WENN.com
Blake Lively
Was haltet ihr davon, dass Blake andere Eltern zu einem Wiederbelebungskurs aufruft?1878 Stimmen
1825
Ich finde es sehr vernünftig! Man kann ja nie wissen.
53
Ich finde, das sollte jedem selbst überlassen bleiben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de