Eindeutiger könnte sich Mesut Özil (28) nicht zu seinen Gefühlen bekennen! Am Sonntagabend sorgte ein Social-Media-Post des Fußballers für eine kleine Sensation: Es schien so, als bete er seine Exfreundin Grace Capristo (27) in aller Öffentlichkeit um Vergebung. Wenig später klärte der Sportler jedoch auf, dass ein Hacker für diese vermeintliche Liebesnews verantwortlich war. Schließlich ist der Arsenal-Star doch frisch verliebt: Und wie könnte er besser auf das Beziehungswirrwarr reagieren, als mit einem Paarpic mit seiner Neuen?

In nur wenigen Minuten stand das Liebesleben von Mesut Özil Kopf: Ein Hacker erweckte im sozialen Netzwerk den Anschein, als wüsche sich der Superstar ein Liebescomeback mit seiner Ex. "Für die Medien tut es mir wirklich leid, aber ihr könnt eure Berichte und Schlagzeilen jetzt wieder löschen. Diese Geschichte ist einfach nur falsch", stellt er auf Instagram noch einmal klar. Und zwar ziemlich deutlich: Auf dem Dementi-Foto ist der 28-Jährige nämlich gemeinsam mit seiner neuen Flamme Amine Gülse (24) zu sehen.

Die scheint von dem Wirbel um ihren neuen Freund ziemlich unbeeindruckt. Mit einem großen Grinsen zeigt sie ein Peace-Zeichen in die Kamera und signalisiert damit: Bei uns läuft alles blendend! Mesut ist jedenfalls froh, dass sich die Sache so zügig aufgeklärt hat. "Danke an mein Team und an Instagram, dass sie mir dabei geholfen haben, dass ich so schnell die Kontrolle über meinen Account zurückgewonnen habe!"

Mesut Özils Entschuldigungs-PostInstagram / m10_official
Mesut Özils Entschuldigungs-Post
Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Trikot-VorstellungOdd Andersen/AFP/Getty Images
Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Trikot-Vorstellung
Mesut Özil beim Premier-League-Spiel Arsenal gegen Everton am 3. Februar 2018Michael Regan / Getty Images
Mesut Özil beim Premier-League-Spiel Arsenal gegen Everton am 3. Februar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de